Apple hat letztes Jahr 33 Millionen Dollar für Unternehmen ausgegeben

Nach Angaben von Mark Gurman geht aus einem kürzlich eingereichten Zulassungsantrag hervor, dass Apple im Jahr 2021 nur 33 Millionen US-Dollar für Übernahmen ausgeben wird. Dies ist ein Rückgang gegenüber 1,5 Milliarden Dollar im Jahr 2020 und 624 Millionen Dollar im Jahr 2019.

Apple verlangsamt sein Tempo bei den Übernahmen im Jahr 2021. Zuvor gab es Gerüchte über eine Übernahme von Peloton durch Apple, die sich jedoch zerschlugen. Aber Apple hat letzte Woche ein in London ansässiges Startup namens AI Music übernommen, ein Unternehmen mit einer Technologie der künstlichen Intelligenz, die Musik in Echtzeit auf der Grundlage von Veränderungen der Herzfrequenz des Körpers anpassen und urheberrechtsfreie Songs erstellen kann.

Apple-Chef Tim Cook hat gesagt, dass das Unternehmen alle paar Wochen Übernahmen tätigt. Eines der einzigen Geschäfte, die Apple im vergangenen Jahr getätigt hat, war die Übernahme von Primephonic, einem Dienst für klassische Musik, im August, und das Ergebnis dieser Übernahme – ein Apple-Dienst für das Streaming klassischer Musik – soll Gerüchten zufolge in Vorbereitung sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.