Apple iPhone SE 3 5G kommt auf ältere iPhone SEs oder auf 1.250 Dollar herunter

Apple plant, das 5G iPhone SE im März auf den Markt zu bringen, aber die größte Neuigkeit könnte die Preissenkung für das aktuelle Modell sein, wie ausländische Medien berichten.

Apple iPhone SE 2 (3GB/64GB/Full Network Pass) Telefon mit kleinem Bildschirm, A13 Bionic Chip und Touch ID

[Wiederverkäufer] Merchant City

[Produktpreis] $3299

Apple bereitet in diesem Jahr eine umfassende Überarbeitung seiner Mac-Produktpalette vor, so der führende Journalist Mark Gurman in seiner aktuellen Power On-Kolumne am Sonntag. Seit Jahren fordert die Technologiebranche ein preisgünstiges iPhone für die Schwellenländer.

Ein Gerät zum Preis von 200 Dollar könnte sich in Afrika, Südamerika und Teilen Asiens durchsetzen, wo Android derzeit dominiert. Dies würde Apple Zugang zu mehr Nutzern verschaffen, und ein Low-End-iPhone könnte für Apple auf lange Sicht recht lukrativ sein. Bislang hat das Unternehmen diesen Ansatz jedoch weit von sich gewiesen.

Als 2013 die Subventionen der Netzbetreiber wegfielen und die Nachfrage nach günstigen iPhones stieg, erklärten die Apple-Führungskräfte, dass sie keine Billigmodelle auf den Markt bringen würden, nur um blindlings nach Marktanteilen zu jagen. Zwar brachte das Unternehmen 2016 das Low-End-SE auf den Markt, doch der Preis lag mit 399 Dollar (ca. 2.520 Rupien) deutlich über dem Niveau vieler Androiden, und in den folgenden fünf Jahren sank der Preis nicht. Das Unternehmen hat sich an Steve Jobs‘ Ethos gehalten, keinen Schrott zu liefern.

Als Apple jedoch eine 5G-Version des iPhone SE auf den Markt brachte, bot sich dem Unternehmen eine großartige Gelegenheit, dies zu ändern. Der Journalist schlug vor, dass Apple das alte iPhone SE weiterhin zum neuen, niedrigeren Preis von 199 Dollar (etwa 1.257 Euro) verkaufen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert