Apple ist erneut angezapft worden! Diesmal wechselt ein Mitglied des Chip-Teams zu Microsoft

Core Research News, in den letzten Wochen gab es eine Reihe von Abgängen von Apple-Chip-Mitarbeiter, einschließlich der ehemaligen Mac-System-Architektur-Direktor Jeff Wilcox im vergangenen Dezember nach dem Verlassen von Apple dann zu Intel, verantwortlich für Intel-Chip-Produkte bewegt.

Und vor kurzem wurde in den ausländischen Medien bekannt, dass Microsoft Mike Phillip eingestellt hat, der als Chipdesigner bei Apple tätig war und Prozessoren für Microsofts Cloud Services Computing Server – Azure – entwickeln wird. Microsoft plant, das Chipdesign seiner Cloud-Computing-Server weiter zu verbessern, und der Weggang von Phillip ist Teil dieser Pläne.

Es wird davon ausgegangen, dass Philip im Jahr 2019 als leitender Ingenieur im Chip-Team von Apple tätig sein wird. Davor arbeitete er 10 Jahre lang an der Entwicklung von Halbleitern bei Arm, wo er einen Teil der Technologie entwickelte, die in Mobiltelefonen und anderen Geräten zum Einsatz kommt. Philip war für die Entwicklung mehrerer Arm-Chips verantwortlich, darunter der Cortex-A76, Cortex-A72, Cortex-A57 und die kommenden 7nm+ und 5nm-Kernprozesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.