CES2022: Samsungs neue Flaggschiff-Monitore M8 und G8

Samsung kommt zur CES mit zwei High-End-Displays, die sich an sehr unterschiedliche Zielgruppen richten. Wie The Verge berichtet, wird das Unternehmen mit dem Smart Monitor M8 beginnen. Dieser 32-Zoll-4K-Monitor bietet die gleichen TV-Funktionen wie sein Vorgänger, verfügt aber jetzt über einen SmartThings-Hub, mit dem kompatible Smart-Home-Geräte direkt über den Bildschirm gesteuert werden können. Dank der integrierten magnetischen SlimFit-Webcam, die Sie in Google Duo und anderen Apps verwenden können, eignet es sich auch besser für Videochats.

Das M8 kann auch als Plattform für (noch nicht benannte) Spiele-Streaming-Dienste dienen und unterstützt drahtlose Gamepads. Laut Samsung werden weitere Details kurz vor der Veröffentlichung bekannt gegeben. Der Arbeitsbereich fasst auch Microsoft 365 und andere Cloud-Produktivitätsdienste in einem Raum zusammen.

Samsung hat weder Preise noch ein Veröffentlichungsdatum für das Smart Display M8 genannt. Er ist zwar kleiner als der 43-Zoll-M7 (normalerweise 600 US-Dollar), aber die Smart-Home-Funktionen und die Webcam könnten den Preis relativ hoch ansetzen.

Samsung Odyssey Neo G8 gebogener Gaming-MonitorSamsung

Es kann jedoch sein, dass ein anderer Monitor zu einem niedrigeren Preis als frühere Modelle erhältlich ist. Samsung hat auch einen 32-Zoll Odyssey Neo G8 Gaming-Monitor, die viel kleiner als die 49-Zoll Neo G9, während die offensichtliche 1000R-Kurve, Mini-LED-Technologie, 240Hz Bildwiederholfrequenz und 2000 nits Spitzenhelligkeit beibehalten werden soll, veröffentlicht. Er kann sogar auf 4K-Auflösung springen – der erste 4K-Monitor, der 240 Hz und eine Pixel-Reaktionszeit von 1 ms unterstützt, wie Samsung behauptet. Die Unterstützung von NVIDIAs G-Sync und AMDs FreeSync Premium Pro sollte Tearing-Artefakte auf ein Minimum reduzieren.

Ein Preis oder ein Liefertermin für das Odyssey Neo G8 wurde nicht genannt. In Anbetracht der geringeren Größe wäre es nicht verwunderlich, wenn der Bildschirm weniger kosten würde als das 2.500 $ teure G9, selbst bei höherer Auflösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.