Das iPhone 15 verzichtet auf Stanzlöcher und bietet stattdessen ein perfektes Vollbild

Wir sind noch fast 10 Monate von der Veröffentlichung der iPhone 14 Serie entfernt, aber Neuigkeiten über das iPhone 14 sind im Moment nicht gerade rar gesät. Vor allem gibt es viele Bildschirmneuheiten. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Leute so begeistert davon sind, dass Apple den Knall auf dem Bildschirm beseitigt.

Derzeit wird gemunkelt, dass der Apple-Bildschirm ein perforiertes Display mit einem pillenförmigen Bildschirm haben wird, in dem die Frontkamera und die Infrarotkamera für Face ID untergebracht sind.

Frühere Gerüchte deuteten darauf hin, dass das iPhone 14 über eine Gesichtserkennung unter dem Bildschirm verfügen könnte, obwohl der Berater für die Display-Industrie, Ross Young, behauptet, dass die Infrarotkamera nicht vor 2023 oder 2024 unter das Display verlegt wird, und der Analyst Ming-Chi Kuo hat behauptet, dass Face ID nicht vor 2023 unter das Display verlegt wird.

Es sieht also so aus, als ob die iPhone 14 Serie grundsätzlich einen perforierten Bildschirm verwenden wird. Jetzt freut sich jeder auf hoffentlich ein paar weniger Löcher und eine bessere Optik, oder?

[Apple iPhone 13 (256GB/Full Net/Pass/5G version) Unlock super power, super advanced dual camera system, A15 bionic chip

KOSTENLOS

[Jingdong Mall

[Produktpreis] RMB 6799

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.