Das Lenovo ThinkBook Plus Gen3 ist das erste Gerät mit einer Auflösung von 3072 x 1440.

Auf der CES 2022 wurde das Lenovo ThinkBook Plus Gen3 angekündigt, das im Gegensatz zum Lenovo ThinkBook Plus Gen2 über einen kleinen 8-Zoll-Bildschirm auf der C-Seite mit einer Auflösung von 1280 x 800 verfügt, ähnlich wie die Dual-Screen-Notebooks der Linea- und Iceblade-Serie von Asus, die ebenfalls mit zwei Bildschirmen ausgestattet werden können zusammenarbeiten oder Anwendungen unabhängig voneinander ausführen. Der Unterschied besteht darin, dass das Lenovo ThinkBook Plus Gen3 auf der rechten Seite der C-Seite platziert ist, so als wäre es ein großes Telefon oder ein kleines Tablet, das neben dem Laptop platziert wird.

Darüber hinaus ist das Lenovo ThinkBook Plus Gen3 mit einem großen 17,3-Zoll-Bildschirm ausgestattet, und auf der C-Seite ist genug Platz für eine Tastatur in voller Größe und ein großes Touchpad, ohne dass es zu eng wird. Der Startbildschirm auf der B-Seite ist nicht nur riesig, sondern verwendet auch erstmals eine spezielle Auflösung von 3702 x 1440 (16:10) und unterstützt eine hohe Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Darüber hinaus wird das ThinkBook Plus Gen3 mit Intel Core-Prozessoren der 12. Generation der H-Serie (Xe-Core), bis zu 32 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher, einer 2-TB-Festplatte, Wi-Fi 6E und Anschlüssen wie Thunderbolt 4, einem vollwertigen USB-C (DP-Ausgang und 100-W-Schnellladung), zwei USB-A Der Akku hat eine Kapazität von 69Whr für bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit und wiegt ca. 2kg.

Das ThinkBook Plus Gen3 wird voraussichtlich im Mai offiziell erscheinen und rund 1399 Dollar kosten, was in China nicht weniger als 10.000 sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.