Die Redmi K50-Serie wird im oberen Preissegment angesiedelt Die Top-Version wird nicht unter 4.000 RMB kosten

Zhongguancun Online: Inländische Hersteller haben in den letzten Jahren das High-End-Segment erobert. Realme hat diese Woche sein erstes High-End-Handy, die GT2-Serie, auf den Markt gebracht, und heute hat der digitale Blogger @DigitalGossipStation die Nachricht verbreitet, dass die Redmi K50-Serie auch das High-End-Segment erobern wird. Gestern sagte Redmi’s General Manager Lu Weibing auf Weibo, dass die K50-Serie bald auf den Markt kommen würde, aber heute wurden keine Informationen veröffentlicht.

Es heißt, dass es mehrere Modelle der Redmi K50-Serie geben wird, von denen die Spitzenversion mit dem Flaggschiff-Prozessor von MediaTek, dem Tiangui 9000, ausgestattet sein könnte, nachdem Lu Weibing auf Weibo gesagt hatte, dass der Preis des Tiangui 9000-Prozessors bei 1.999 RMB liegen würde, und den Nutzern damit verheimlichte, dass das neue Gerät nicht billig ist.

Das Redmi K40 Pro+ ist das diesjährige Spitzenmodell von Redmi mit einem Snapdragon 888-Prozessor und einem Startpreis von 3.699 RMB. Die Spitzenversion der Redmi K50-Serie wird mindestens 4.000 RMB kosten und wird wahrscheinlich das gleiche Niveau wie das Flaggschiff von Xiaomi erreichen.

Gleichzeitig gibt Redmi den Weg des günstigen Preises nicht völlig auf, da die K50-Serie Berichten zufolge auch mit einem Snapdragon 870-Prozessor für verschiedene Nutzer erscheinen wird.

Redmi K40 (8GB/256GB/All-in-one/5G Edition) Qualcomm Snapdragon 870, 48MP Triple-Kamera, 7,8mm schlankes Design, 4520mAh große Leistung

[Jingdong Mall

[Produktpreis] 1899RMB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.