Ding Wei von Huawei: GUIDE, ein Lichtblick für die Zukunft der digitalen Wirtschaft

Während des MWC22 in Barcelona hielt Ding Cao, Huawei Managing Director und President of Carrier BG, auf dem Huawei Day0 Summit eine Grundsatzrede zum Thema „Lighting the Future“, in der er sagte, dass sich Betreiber auf drei Dimensionen konzentrieren können: die Dichte der Konnektivität, die Vielfalt der Datenverarbeitung und die Intensität der Reduzierung von Kohlenstoffemissionen. In seiner Grundsatzrede auf dem Huawei Day0 Summit sagte Ding Cai, dass sich Betreiber auf drei Dimensionen konzentrieren können: Dichte der Konnektivität, Vielfalt der Datenverarbeitung und Intensität der Reduzierung von Kohlenstoffemissionen.

Ding Wei, Managing Director von Huawei und Präsident von Carrier BG, hielt eine Grundsatzrede

Die digitale Wirtschaft wächst weltweit in rasantem Tempo. Bis 2022 soll die digitale Wirtschaft mehr als 50 % des BIP ausmachen, und die Regierungen vieler Länder und Regionen, darunter die EU, China und Südkorea, haben umfangreiche Investitionspläne für die digitale Wirtschaft angekündigt. Als IKT-Infrastrukturanbieter werden die Betreiber eine immer wichtigere Rolle bei der künftigen Entwicklung der digitalen Wirtschaft spielen.

Die künftige digitale Wirtschaft in drei Dimensionen neu erfinden

Laut Ding Cai kann die Vitalität der digitalen Wirtschaft anhand von drei Dimensionen beurteilt werden, nämlich der Dichte der Konnektivität, der Vielfalt der Datenverarbeitung und der Intensität der Reduzierung der Kohlenstoffemissionen.

Im Bereich der Konnektivität können Betreiber den Weg vom 5G-Teilnehmerwachstum zur Erweiterung des Geschäftsumfangs einschlagen, um kommerziellen Erfolg zu erzielen; im Bereich der Datenverarbeitung können Betreiber durch die tiefgreifende Integration von Konnektivität und IT neues Wachstum erzielen, um die digitale Transformation von Unternehmen zu unterstützen; im Bereich der Verringerung der Kohlendioxidemissionen werden die umweltfreundlichen IKT-Lösungen von Huawei Betreibern dabei helfen, die Netzkapazität kontinuierlich zu verbessern und den Energieverbrauch pro Bit zu senken, um eine grüne Entwicklung zu erreichen.

5G ist seit zwei Jahren in großem Maßstab kommerziell verfügbar und hat die Erwartungen übertroffen

In den letzten zwei Jahren seit der globalen kommerziellen Einführung von 5G hat sich diese Technologie in Bezug auf die Netzabdeckung, die Endgeräte und die Nutzerzahl rasant entwickelt. 2021 werden mehr als 200 Betreiber weltweit kommerzielle 5G-Netze aufgebaut haben, und die Zahl der 5G-Nutzer hat 700 Millionen überschritten, mit mehr als 1.200 kommerziellen Endgeräten, was zu Geschäftsgewinnen aufgrund des Nutzerwachstums führt und den weiteren Netzausbau und die Der Zuwachs an Abonnenten führt zu kommerziellen Erträgen und treibt den weiteren Netzaufbau und -ausbau voran.

Beim Austausch über die erfolgreichen 5G-Geschäftspraktiken der Betreiber sagte Ding Cao, dass die neuen Anwendungen von 5G wie AR, VR und neue Videos den Nutzern innovative Erfahrungen gebracht haben und das flexible 5G-Preismodell eine Win-Win-Situation sowohl für die Nutzer als auch für die Betreiber geschaffen hat, die das schnelle Wachstum der 5G-Teilnehmerzahl vorantreibt. Gemeinsam mit Betreibern und Partnern hat Huawei über 3.000 kommerzielle Verträge für 5G-Industrieanwendungen unterzeichnet und reiche Erfahrungen mit Industrieanwendungen gesammelt. In der Inneren Mongolei, China, nutzen Kohlebergwerke 5G zur Fernsteuerung von Kohleabbaumaschinen, wodurch die Bergleute eine sichere und komfortable Arbeitsumgebung genießen können.

+IT, neues Wachstum

Durch IKT-Zusammenarbeit, Cloud-seitige Zusammenarbeit und Cloud-Netzwerk-Zusammenarbeit hat Huawei Betreibern geholfen, ihre digitale Intelligenz zu transformieren und neues Umsatzwachstum zu erzielen. Im asiatisch-pazifischen Raum haben Betreiber beispielsweise die einzigartige OneStorage-Lösung zur Senkung der TCO um etwa 30 %.

Grün, „Mehr Bits, weniger Watt“

Grüne IKT sind ein Schlüsselfaktor für die Nachhaltigkeit der digitalen Wirtschaft, und die Nutzung neuer Technologien durch die IKT-Branche zur Unterstützung anderer Branchen kann die Kohlenstoffemissionen um fast das Zehnfache der durch die IKT selbst verursachten Kohlenstoffemissionen reduzieren. Auf dem Gipfel erläuterte Ding Wein die umweltfreundliche Strategie von Huawei „Mehr Bits, weniger Watt“, mit der Huawei die umweltfreundliche Entwicklung von Betreibern durch eine systematische Lösung „Grüner Standort – Grünes Netzwerk – Grüner Betrieb“ unterstützt. Gleichzeitig schlägt Huawei den NCI-Index (Network Carbon Intensity) vor, um das Niveau der Kohlenstoffemissionen in der IKT-Branche zu quantifizieren und Betreibern dabei zu helfen, ihre grüne Strategie in die Tat umzusetzen.

Schließlich hat Huawei den GUIDE Business Blueprint vorgeschlagen, um Betreibern dabei zu helfen, die „5 Kräfte des Geschäfts“ zu erreichen, nämlich Geschäftsdurchdringung, Effizienz, Kreativität, Ressourcenintegration, Wettbewerbsfähigkeit und sozialer Beitrag, um eine hellere Zukunft für die digitale Wirtschaft zu erhellen.

TP-LINK TL-WDR5620 Gigabit Edition Mobile App Management, Full Gigabit Port, 11AC Dual Band

[Verteiler] Geschäft

[Produktpreis] $145

Huawei AX3 Pro

[Händler] Laden

[Produktpreis] $379

Xiaomi AX6000

[Händler] Laden

[Produktpreis] 579RMB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.