Duale Kerne zählen bei schwachem Licht nichts, OPPO Reno8 Serie Porträttest

Wenn es um Handys geht, die gut aussehende Aufnahmen von Menschen machen, werden viele Frauen sicher als erstes an die Reno-Serie von OPPO denken. Als langjähriges Hauptverkaufsargument der Serie hat die Reno-Serie den Porträt-Effekt des Telefons durch die Vertiefung der Technologie kontinuierlich verbessert. Gleichzeitig ist die Bildqualität ein wichtiges Schlachtfeld auf dem Markt der Flaggschiffe, und jeder verbessert ständig seine eigene Technologie, wobei die vor einiger Zeit veröffentlichte OPPO Find X5-Serie dank Spitzentechnologien wie dem Mariana X-Chip eine sehr beeindruckende Endfilmleistung erzielt.

Welche Art von Porträtfotografie können wir in diesem Zusammenhang erleben, wenn wir die Porträttechnologie der Reno-Serie mit der leistungsstarken Serie der Mariana X-Chips kombinieren? Die soeben angekündigte OPPO Reno8-Serie hat die Antwort darauf, mit ihrem Flaggschiff-Chip Mariana X und der nach vorne gerichteten, superempfindlichen Katzenaugenlinse, die bereits bei der Reno7-Serie zu sehen war. Lassen Sie mich einen Blick darauf werfen, wie es sich in der Porträtfotografie bewährt.

01 Hardware: Mariana X Chip + zwei Hauptkameras auf der Vorder- und Rückseite für exzellente Aufnahmen in allen Szenen

Bevor wir zum Test kommen, stellen wir wie üblich die bildgebende Hardware des OPPO Reno8 Pro+ vor. Der erste Punkt, über den wir sprechen sollten, ist natürlich der Mariana X-Chip, der einer der Hauptgründe für die exzellenten Fähigkeiten des OPPO Reno8 Pro+ bei dunklen Lichtverhältnissen ist. Der Mariana X-Chip ist OPPOs erster selbst entwickelter bildspezifischer Chip mit 18TOPS KI-Rechenleistung. Während die ISP, die Bildverarbeitungseinheit in herkömmlichen Allzweck-SoCs für Mobiltelefone, nicht über die nötige Rechenleistung verfügt, um große Bilddatenmengen zu verarbeiten, unterstützt der Mariana X die Berechnungen im RAW-Rohdatenbereich und schafft damit die Grundlage für qualitativ hochwertige Ergebnisse im fertigen Film. Dies bedeutet, dass die rohen Bildinformationen im RAW-Bereich eine höhere Qualität aufweisen.

Mariana X-Chip (Schaltplan)

Standbilder allein reichen bei weitem nicht aus, um die volle Leistung des Mariana X-Chips zu entfalten. Bei der aktuellen Handyfotografie ist es aufgrund des Verarbeitungsdrucks, der bei Nachtvideos entsteht, nicht möglich, die gleiche gute Bildqualität wie bei Fotos zu erreichen. Als Antwort auf dieses Problem wurde MariLumi, die selbst entwickelte Bildverarbeitungseinheit, die in den Mariana X-Chip integriert ist, speziell für Videostreaming-Trends entwickelt und ermöglicht reibungslose Berechnungen für 4K-Videodatenmengen. Dank der hohen Rechenleistung und Energieeffizienz des Mariana MariSilicon X-Chips ist Android Imaging zum ersten Mal in der Lage, die extremen Spezifikationen von 4K + 20bit RAW + AI + Ultra HDR gleichzeitig zu unterstützen.

Die Frontkamera des OPPO Reno8 Pro+ folgt der hochempfindlichen Katzenaugen-Linse der Reno7-Serie und ist mit OPPOs Flaggschiff-Sensor IMX709 ausgestattet, der in Zusammenarbeit mit Sony angepasst wurde, um eine neue RGBW-Pixelanordnung zu verwenden. Der neue RGBW-Sensor bietet eine deutliche Verbesserung der Lichtempfindlichkeit und der Bildqualität.

Dank der Einführung von zwei W-Pixeln in jeder Gruppe von vier Subpixeln ist die W-Kanal-Lichtaufnahme (weiß) des IMX709-Sensors um 60 % höher als die G-Kanal-Lichtaufnahme (grün) herkömmlicher RGGBs, was zu einem höheren Signal-Rausch-Verhältnis führt. Dies verleiht dem IMX709 eine Lichtempfindlichkeit, die die anderer Sensoren mit Frontlinse übertrifft, was zu einer saubereren, weniger verrauschten Bildausgabe führt.

Für die rückwärtige Kamera verwendet das OPPO Reno8 Pro+ eine Kombination aus 50MP Hauptkamera + 8MP Ultraweitwinkel + 2MP Makro, wobei die Hauptkamera den gleichen Sony IMX766 Sensor verwendet, der auch in vielen Flaggschiffen zum Einsatz kommt.

Insgesamt handelt es sich um eine in jeder Hinsicht hervorragende Hardwarekombination, aber wir alle wissen, dass eine exzellente Abstimmung unabdingbar ist, um das Potenzial der Hardware zu maximieren. Was ist nun die Bildleistung des OPPO Reno8 Pro+ und Pro? Werfen wir einen Blick auf einen Test aus der Praxis.

02 Praxistest: Nicht mehr ins Licht schauen, um Fotos zu machen, dunkles Licht sieht gut aus gegen das Licht

Dank der verbesserten Lichtempfindlichkeit und der rechnergestützten Fotofunktionen gelingen dem OPPO Reno8 Pro+ hervorragende Porträtaufnahmen bei Gegenlicht, Dunkelheit und anderen Umgebungen. Hier haben wir eine junge Dame eingeladen, eine Reihe von Porträtaufnahmen in verschiedenen Szenen zu machen, damit Sie die Porträt-Selfie-Fähigkeiten des OPPO Reno8 Pro+ besser verstehen.

Beginnen wir mit der Frontkamera. Wie Sie sehen können, ist die superempfindliche Cat-Eye-Linse der OPPO Reno8 Pro+ in der Lage, klare und helle Porträts zu liefern, sogar bei Gegenlicht und schlechten Lichtverhältnissen, ohne das „White Out“-Problem, das durch Überbelichtung des Gesichts entsteht.

Darüber hinaus zeigen die Porträtbilder des OPPO Reno8 Pro+, dass der Algorithmus für die Gesichtsbemalung bei Porträts sehr natürlich wirkt und die Details fließend übergehen. Es ist möglich, die Haut aufzuhellen und gleichzeitig ein dreidimensionales Bild des Gesichts zu erhalten, und auch die Wiedergabe von Licht- und Schattenebenen ist hervorragend.

Das OPPO Reno8 Pro+ nimmt nicht nur schöne Porträtfotos auf, sondern verfügt auch über leistungsstarke Funktionen für Videoaufnahmen. Mit der leistungsstarken Rechenleistung des Mariana X Chips ist die OPPO Reno8 Pro+ in der Lage, Videobilder mit herausragenden Porträtmotiven, klaren Hintergrunddetails, genauer Gesamtbelichtung und ausgewogenerer Beleuchtung aufzunehmen, selbst bei starkem Gegenlicht, was zu einer deutlich verbesserten Videoqualität führt.

Videoaufnahme auf der Vorderseite (die Bildqualität ist komprimiert)

Natürlich müssen Frauen gelegentlich ihre Freunde dazu bringen, ihnen beim Fotografieren zu helfen, und in diesem Fall ist das Niveau der Rückansicht des Telefons entscheidend. Wie man an den Porträtbeispielen unten sehen kann, die mit der rückwärtigen Hauptkamera aufgenommen wurden, ist die Bildgebung des OPPO Reno8 Pro+ sehr klar und liefert eine gute dreidimensionale Darstellung des Gesichts des Motivs, während die Schönheitsfunktion effektiv kleinere Narben, Pickel und andere Unvollkommenheiten im Gesicht entfernt und auch andere Hautpartien außerhalb des Gesichts effektiv identifiziert und verschönert werden, mit besonders natürlich aussehenden Ergebnissen.

Nachtvideos sind ein schwierigerer Test für das Telefon als Fotos, insbesondere im 4K-Format, das die Bildgebungsfähigkeiten des Telefons aufgrund des großen Datenvolumens auf die Probe stellt. Obwohl die meisten Mittel- und Oberklassemodelle derzeit 4K-Videoaufnahmen unterstützen, ist der resultierende Film oft weniger dynamisch und bei Nacht oder in schlecht beleuchteten Szenen sogar mit starkem Rauschen behaftet, und einige Flaggschiffmodelle sind dagegen nicht immun. Die hohe Rechenleistung des Marianas X-Chips ist genau die richtige Lösung für dieses Problem.

In dieser Sitzung habe ich das iPhone 13 Pro, das einen guten Ruf für Videoaufnahmen hat, gegen das OPPO Reno8 Pro+ getestet, um Ihnen eine visuelle Referenz für die Ergebnisse des OPPO Reno8 Pro+ bei Porträtvideos bei Nacht zu geben. Werfen wir einen Blick auf die Ergebnisse in der Praxis.

Nachtporträt-Video-Screenshots (OPPO Reno8 Pro+ links, iPhone 13 Pro rechts)

Wie Sie aus der Grafik ersehen können, hat das OPPO Reno8 Pro+ eine bessere Toleranz und Detailgenauigkeit bei Nachtporträts. Erstens sind die dunklen Details in den Videos, die mit dem OPPO Reno8 Pro+ aufgenommen wurden, besser, so dass man die Details der Gebäude hinter dem Modell ohne große schwarze Bereiche erkennen kann.

Bei Porträts ist die OPPO Reno8 Pro+ sowohl bei Tag als auch bei Nacht so gut wie immer. Das Gesicht des Models ist besser ausgeleuchtet und die Gesichtszüge sind dank der RGBW-Bildfusionseinheit und Dark HDR plastischer. Im Gegensatz dazu ist das iPhone 13 Pro Max etwas weniger nachsichtig und verliert Details in der Architektur auf der Rückseite; in Porträts ist die Gesamtfarbe des Gesichts des Modells dunkler und der ursprünglich helle Lippenstift hat sich in ein dunkleres Rot verwandelt. Auch die fehlende Helligkeit des Bildes bringt die dreidimensionalen Merkmale des Modells nicht zur Geltung, und viele Gesichtsdetails gehen verloren.

03 Zusammenfassung

Ich glaube, dass Sie nach der Betrachtung der obigen Beispiele ein intuitives Gefühl für die Porträtfotografie-Fähigkeiten der OPPO Reno8-Serie haben. Als ein weiteres Meisterwerk von OPPOs Engagement für die Porträtfotografie hat die Reno8-Serie durch die Kombination der leistungsstarken Rechenleistung des Mariana X-Chips mit OPPOs langjähriger Porträt-Algorithmus-Matrix und kundenspezifischen Sensoren einen weiteren Sprung in der Porträtfotografie erreicht.

Technologische Innovation war schon immer der wichtigste Weg, um das Smartphone-Erlebnis zu verbessern, und die deutliche Verbesserung des OPPO Reno8 Pro+ Portrait-Selfie-Erlebnisses ist natürlich auf OPPOs kontinuierliche Erforschung von Chips, Sensoren und anderen Technologien zurückzuführen. Das OPPO Reno8 Pro+ ist ein guter Kauf für alle, die gerne Selfies machen oder oft Porträts von anderen aufnehmen. Ob es sich nun um die hochempfindliche Cat-Eye-Linse für Selfies oder die Hauptkamera auf der Rückseite handelt, sie erfüllt die Bedürfnisse der Nutzer in verschiedenen Szenarien.

自研芯造就人像摄影神机?OPPO Reno8 Pro+评测

OPPO Reno8 Pro+ (12GB/256GB) Fließende Wolke Dual-Mirror-Design, Luft-und Raumfahrt-Aluminium gerade Kante Metall mittleren Rahmen, Dual-Core-Portrait-Technologie

[Jingdong Mall

[Produktpreis] Zum Kauf reservieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert