Eilmeldung: Tesla unterstützt jetzt CarPlay

Ein Programmierer hat kürzlich in seinem eigenen sozialen Account gezeigt, wie sein Tesla mit CarPlay auf dem Fahrzeugdisplay läuft, das Apple Maps und Apple Music enthält. Der Programmierer behauptete, keine wesentlichen Änderungen an der Tesla-Hardware vorgenommen zu haben, sondern vielmehr die Wi-Fi-Beschränkungen umgangen zu haben, was es dem Browser des Tesla ermöglichte, sich mit einem zweiten Gerät zu verbinden. Der Browser wiederum nutzt die auf dem Host-Gerät angezeigten Inhalte als Live-Video-Feed.

Das Projekt basiert auf einem Raspberry Pi, auf dem eine angepasste Version von Android läuft. Diese Version verfügt über eine CarPlay-kompatible Schnittstelle, mit der die Benutzeroberfläche von Apple auf einem großen Bildschirm genutzt werden kann. Der Entwickler sagt, dass das System noch verbessert werden muss und dass die Wi-Fi-Verbindung noch verbessert werden muss, damit sie reibungsloser funktioniert. Da es sich derzeit noch in einem frühen Stadium befindet, plant der Entwickler, es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sobald es verfeinert wurde. Im Ernst: Wir Normalnutzer müssen uns diese Mühe nicht machen, sondern können einfach ein Autotelefon eines Drittanbieters oder ein iPad oder iPhone verwenden.

Huawei Smart Choice Car Smart Screen Powered By HUAWEI HiCar Car Navigation All-in-One Smart Car Recorder Standard [32G Speicher enthalten].

[Jingdong Mall

[Produktpreis] 1499RMB

Apple iPhone 13 (128GB/Volles Netz/Pass/5G Version) Freischaltung Super-Leistungen, Super Advanced Dual Kamera System, A15 Bionic Chip

[Jingdong Mall

[Produktpreis] RMB 5999

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.