Howell bringt 200-Megapixel-Sensor für Mobiltelefone auf den Markt: 1/1,28″ große Basis

Core Research Institute 8. Januar Nachrichten, Smartphones hohe Pixel-Foto-Ãœra ist gekommen, 100 Millionen Pixel-Sensor in Xiaomi, Ruhm und andere Unternehmen haben auf eine Reihe von Mobiltelefonen angewendet worden, Samsung im vergangenen September debÃ?tierte 200 Millionen Pixel-Sensor ISOCELL HP1, jetzt die inlÃ?ndische Firma Howell auch eine 200 Millionen Pixel-Sensor OVB0B gestartet.

Der OVB0B ist der weltweit kleinste Bildsensor mit einer Pixelgröße von 0,61µm und einer Auflösung von 200 Megapixeln für den High-End-Smartphone-Markt. Er hat eine 1/1,28″ große Grundfläche und eine Auflösung von 200 Megapixeln (16384 x 12288 Pixel) sowie eine einzigartige 16-Zellen-Merge-Technologie im 12,5-Megapixel-Modus für erstklassige Video- und Vorschauqualität, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen.

全球第二款 豪威发布2亿像素手机传感器:1/1.28寸大底Aufgegriffen von Core Research Institute

Der OVB0B ist außerdem der erste 200-Megapixel-Bildsensor, bei dem der gesamte Bereich für den Phasenerkennungs-Autofokus mit QPD-Technologie (Quad Phase Detection) zur Verfügung steht. Für Video bietet die OVB0B die branchenweit erste 16-Zellen-Binning-Funktion für 4K2K-Video, die 16-mal empfindlicher ist als vergleichbare Produkte. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann mit der 4×4-Pixel-Mischung eine Leistung von 12,5 Megapixeln und eine äquivalente Pixelgröße von 2,44 μm erreicht werden.

Die OVB0B unterstützt außerdem 50 Megapixel bei 24 Bildern pro Sekunde (fps) und 8K-Videos bei 30 fps mit einer äquivalenten Leistung von 1,22 μm, und die OVB0B unterstützt auch HDR mit dreifacher Belichtung und 12,5 Megapixel Fotoausgabe bei 30 Bildern pro Sekunde. Die OVB0B unterstützt CPHY, DPHY und duale DOVDD (1,8V und 1,2V) und Muster der OVB0B sind ab sofort verfügbar.

Apple iPhone 13 (256GB/Full Net/Power/5G Edition) Freischaltbare Super-Leistungen, hochentwickeltes Dual-Kamera-System, A15 Bionic Chip

[Jingdong Mall

[Produktpreis] RMB 6799

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.