Ist der 4nm-Prozess ein Schnellschuss? Samsung bestätigt Verzögerung des Exynos 2200

Samsung hat gegenüber koreanischen Medien bestätigt, dass sich die Veröffentlichung des Exynos 2200-Chips verzögert hat, berichtet SamMobile.

„Wir planen, den neuen Prozessor auf den Markt zu bringen, wenn wir neue Samsung-Smartphones auf den Markt bringen, und es gibt kein Problem mit der Leistung“, sagte der Samsung-Manager. Samsungs Erklärung scheint darauf hinzudeuten, dass der Exynos 2200 in der Galaxy S22-Serie noch verfügbar sein könnte.

Der Samsung Exynos 2200 basiert wie der Qualcomm Snapdragon 8 auf Samsungs 4nm-Prozess und ist der erste 4nm-Mobile-Soc in der Exynos-Familie.

Der Exynos 2200 enthält auch eine AMD Radeon GPU, die mit 1300 MHz getaktet ist. Er verwendet eine Tri-Cluster-Architektur, ähnlich wie der Snapdragon 8, mit einem Superkern + großem Kern + kleinem Kern, mit Cortex X2 für den Superkern, Cortex A710 für den großen Kern und Cortex A510 für den kleinen Kern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.