Konica Minolta gewinnt neun prestigeträchtige Auszeichnungen im Bereich der sozialen Verantwortung von Unternehmen

Mit einem zukunftsweisenden grünen Managementkonzept und jahrelanger Beharrlichkeit in den Bereichen Bildung, Umweltschutz und Soziales hat Konica Minolta, der weltweit führende Anbieter digitaler integrierter Mehrwertdienste, die soziale Verantwortung von Unternehmen aktiv gelebt und zur nachhaltigen Entwicklung von Mensch und Gesellschaft beigetragen und für sein praktisches Handeln Anerkennung und Lob aus allen Gesellschaftsschichten erhalten. Im Geschäftsjahr 2021 wurde Konica Minolta als Finalist in die „2021 Golden Bee CSR – China List“ aufgenommen und gewann den „Golden Bee 2021 Outstanding CSR Report – First CSR Report Award“, den „Best Responsible Corporate Brand of the Year“ der CSR China Education List und den „2021 Corporate Social Responsibility Award“ des China Finance Summit. Konica Minolta wurde auch mit dem Golden Bee 2021 Outstanding CSR Report – First CSR Report Award, der CSR China Education List Best Responsible Corporate Brand of the Year und dem CSR China Financial Summit 2021 CSR Model Award ausgezeichnet.

Konica Minolta wurde als Finalist für die „Golden Bee CSR – China List“ ausgewählt.

Konica Minolta wurde mit dem „Golden Bee 2021 Outstanding CSR Report – Inaugural CSR Report Award“ ausgezeichnet.

Konica Minolta wurde auf der CSR China Education List als „Beste verantwortungsvolle Unternehmensmarke des Jahres“ ausgezeichnet

Grünes Management“ zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung praktizieren

Auf der Grundlage seiner neuen Unternehmensvision „Imaging to the People“ hat Konica Minolta im Jahr 2021 den Konica Minolta China Corporate Social Responsibility Report 2020-2021 (im Folgenden als „Weißbuch“ bezeichnet) veröffentlicht. Konica Minolta China CSR Report 2020-2021 (im Folgenden als „Weißbuch“ bezeichnet). Das Weißbuch fasst nicht nur die Gedanken, Erkenntnisse und Strategien von Konica Minolta zur CSR im Kontext der Normalisierung der Epidemieprävention und -bekämpfung und der digitalen Transformation zusammen, sondern teilt auch die konkreten Initiativen und Errungenschaften, die Konica Minolta in der neuen Ära gemeinsam mit der Öffentlichkeit und Partnern aus der Industrie unternommen hat, um neue Werte für die Zukunft zu schaffen und eine nachhaltige Entwicklung für Menschen und Gesellschaft anzustreben.

Konica Minolta legt den Bericht zur sozialen Verantwortung von Unternehmen in China 2020-2021 neu auf

Das White Paper beleuchtet die „Green Management“-Philosophie von Konica Minolta und seine drei wichtigsten grünen Initiativen: „Grüne Produkte“, „Grüne Fabriken“ und „Grüne Märkte“. Grüne Produkte“, „Grüne Fabriken“ und „Grüne Märkte“ als Dreh- und Angelpunkt, das „Zertifizierungssystem für nachhaltige grüne Produkte“, das „Anerkennungssystem für ausgezeichnete grüne Fabriken“ und das Grüne Aktivitäten wie die „Green Market Campaign“ wurden gestartet, um die Umweltbelastung für Kunden und die Gesellschaft zu verringern und eine umweltfreundliche grüne Unternehmensökologie aufzubauen. Nach der Veröffentlichung des Weißbuchs wurde es mit dem „Golden Bee 2021 Outstanding CSR Report – First Social Responsibility Report Award“ ausgezeichnet.

Konzentration auf das Wachstum der nächsten Generation und Beitrag zu Chinas Bildungssektor

Die Veröffentlichung des Weißbuchs ist nur ein Mikrokosmos von Konica Minoltas Engagement für CSR. Als multinationales Unternehmen, das CSR in sein Geschäft integriert hat, führte Konica Minolta bereits 2018 eine neue Wohltätigkeitsmarke in China ein – „KOPE – Ke Public Welfare“. Unter dem Slogan „Wo Liebe ist, ist Konica“ hat sich Konica Minolta für Umweltschutz, Bildung, soziale Wohlfahrt und andere Bereiche eingesetzt und das Markenkonzept der „Schaffung neuer Werte“ mit dem Geist von „KOPE“ vollständig integriert. Konica Minolta ist sich der Bedeutung von

Konica Minolta ist sich der Bedeutung der Bildung für die Förderung einer nachhaltigen sozialen Entwicklung zutiefst bewusst und engagiert sich seit langem im Bereich der Bildung und des öffentlichen Wohls. Bis heute hat Konica Minolta 12 Sonderschulen in acht Städten und mehreren abgelegenen Bergschulen in ganz China verschiedene Formen der Unterstützung und Betreuung geboten, indem es Unterrichtsmaterialien entsprechend den tatsächlichen Bedürfnissen spendete, sich auf das Wachstum der Kinder konzentrierte und die Entwicklung der Bildung in China unterstützte.

Im Jahr 2007 wurde das Konica Minolta Special Children’s Care Project offiziell ins Leben gerufen; Konica Minolta engagiert sich nun schon seit fünfzehn Jahren für besondere Kinder. Seit 2011 organisiert Konica Minolta auch weiterhin Mal- und Bastelwettbewerbe für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, damit Kinder mit besonderen Bedürfnissen nicht nur eine Zielgruppe für soziale Betreuung sind, sondern auch mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung als Kunst- und Kulturschaffende erhalten. Erwähnenswert ist auch, dass Konica Minolta ständig neue Ideen für Bildung und Gemeinwohl erforscht und mit dem japanischen Generalkonsulat in Schanghai, der jahrhundertealten Firma Qiao Jia Jie und der bekannten Blumen-E-Commerce-Marke FLOWERPLUS zusammenarbeitet, um durch verschiedene Mittel wie Online-Abstimmungen und die Zusammenarbeit mit dem japanischen Generalkonsulat in Schanghai mehr Menschen dazu zu bewegen, besonderen Bildungsgruppen Aufmerksamkeit zu schenken.

Im Jahr 2021, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Zeichen- und Bastelwettbewerbs, hat Konica Minolta das Thema „Zeichnen für 10 Jahre, zeichne für dich selbst in 10 Jahren“ ins Leben gerufen. 2021 Besonderer Mal- und Bastelwettbewerb für Kinder. Die jungen und phantasievollen Zeichnungen der Kinder zeigten ihre Erwartungen an die Welt von morgen. Diese besonderen und von Herzen kommenden Wünsche sind die treibende Kraft hinter Konica Minoltas kontinuierlichem Engagement für die Sonderpädagogik.

Konica Minolta kümmert sich seit 15 Jahren um Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Darüber hinaus hat Konica Minolta seit 2019 in zwei aufeinanderfolgenden Jahren das Projekt „Konica Library“ durchgeführt, bei dem die Gruppe, Medienvertreter, Händlerpartner und andere Parteien Bildungsmaterialien, Geldmittel und Fernunterrichtssysteme für abgelegene Bergschulen in Qinghai gespendet haben. Das Projekt „Intelligentes Klassenzimmer“ wird ebenfalls bald anlaufen. Konica Minolta hofft, mit dieser bescheidenen Anstrengung die Kluft zwischen städtischer und ländlicher Bildung in Bezug auf Lehrmittel so weit wie möglich zu verringern, den Kindern in abgelegenen Gebieten den Weg in eine aufregende digitale Zukunft zu ebnen und ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Konica Minolta unterstützt die Entwicklung des Bildungswesens in abgelegenen Bergregionen von Qinghai durch das „Koology Library Project“ im zweiten Jahr in Folge.

Die Umwelt der Erde schützen, gemeinsam für eine grüne Entwicklung arbeiten

In einer Zeit, in der viele Umweltprobleme wie Luftverschmutzung, Waldzerstörung, Bodenerosion und Wüstenbildung die nationalen Grenzen überschritten haben und zu regionalen und globalen Problemen geworden sind, konzentriert sich Konica Minolta auf fünf wichtige soziale Themen wie „Umgang mit dem Klimawandel und effektive Nutzung begrenzter Ressourcen“ und arbeitet mit Partnern, Medien und Organisationen des öffentlichen Wohls zusammen, um sich an Konica Minolta hat sich gemeinsam mit Partnern, Medien und Wohltätigkeitsorganisationen an Umweltschutzaktivitäten wie „Tengri Sand Control“ und „Ocean Clean Beach“ beteiligt, um eine grüne Entwicklung zu fördern.

Seit 2018 hat Konica Minolta in drei aufeinanderfolgenden Jahren Freiwilligenteams in der Provinz Gansu organisiert, um die lokale Sache der Sandkontrolle und des Sandmanagements zu unterstützen. Von der anfänglichen Beteiligung am Sanddruck und der Bodenkonsolidierung über das Pflanzen von Bäumen und Setzlingen bis hin zur Wüstenbekämpfung in Form von Baumpatenschaften hat Konica Minolta zum Aufbau von grünem Wasser und grünen Bergen beigetragen und die Verbesserung der Wüstenumgebung im Nordwesten Chinas unterstützt.

Konica Minolta hilft seit drei aufeinander folgenden Jahren mit seiner „Tengri Sand Control“-Kampagne, die Umwelt in der Wüste im Nordwesten Chinas zu verbessern.

Seit 2019 beteiligt sich Konica Minolta gemeinsam mit Medienvertretern, Handelspartnern und Personalvertretern an Wohltätigkeitsaktivitäten für die Meere, wie z. B. der Entfernung gebietsfremder Arten, der Säuberung des Lebensraums von Kolibris und der Reinigung von Stränden, um die Öffentlichkeit auf Fragen des Meeresschutzes aufmerksam zu machen.

Konica Minolta schließt sich mit vielen Parteien zum Schutz der Meeresumwelt zusammen, um das marine Ökosystem durch praktische Maßnahmen zu schützen

Humanistische Betreuung und warme Energie

Zusätzlich zu seinen kontinuierlichen Investitionen in grünes Management, Bildung und Umwelt hat Konica Minolta auch praktische Maßnahmen ergriffen, um sozial benachteiligten Gruppen mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung zukommen zu lassen und ihnen zu helfen, mehr Möglichkeiten zu schaffen, ihre Träume zu verwirklichen und ihren Selbstwert zu erkennen.

2019 schloss sich Konica Minolta dem „Dream Project“ von CIIC Shanghai an und nahm fünf Sportler mit Behinderungen unter Vertrag, darunter Wang Yang, der 2021 bei den Paralympischen Spielen 2020 in Tokio als Rollstuhlfahrer für die chinesische Leichtathletik-Nationalmannschaft antreten wird. Am Vorabend der Spiele besuchte eine Delegation von Konica Minolta das Fengxian-Sportzentrum in Schanghai, um eine Anfeuerungszeremonie für Wang Yang abzuhalten, und rief die Beschäftigten weltweit dazu auf, ihm während der Paralympischen Spiele zu folgen und ihn anzufeuern. Wang Yang gewann die Bronzemedaille im 800-Meter-Rollstuhlrennen der Männer T34 und wurde im 100-Meter-Finale der Männer T34 ebenfalls Vierter. Der Präsident von Konica Minolta, Shoei Yamana, war anwesend, um Wang Yang seine Glückwünsche zu übermitteln.

Konica Minolta hilft dem Behindertensport auf die Sprünge

Darüber hinaus startete Konica Minolta eine Wohltätigkeitskampagne mit dem Titel „Liebe im Alter, Licht in der Welt des Sehens“, um die Blindenhundeschule für Sehbehinderte durch gezielte Spenden von Hundeunterlagen, Hundefutter und anderen wichtigen Materialien zu unterstützen. Die Kampagne zielt darauf ab, sehbehinderte Menschen durch gezielte Spenden von Hundematten, Hundefutter und anderen wichtigen Materialien zur Unterstützung von Blindenhundeschulen zu unterstützen und ihnen so zu einem glücklicheren und erfüllteren Leben zu verhelfen.

Konica Minoltas Unterstützung für Blindenführhunde

„Neue Werte für den Fortschritt der menschlichen Gesellschaft schaffen“ ist das Kernziel der sozialen Verantwortung von Konica Minolta China. Mit Blick auf die Zukunft wird Konica Minolta weiterhin die neue Managementvision „Imaging to the People“ aufrechterhalten, die Stärken verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zusammenführen und die „Ko-Philanthropie“-Matrix kontinuierlich ausbauen, mit dem Ziel, beides zu erreichen Wir engagieren uns sowohl für die „Steigerung des Unternehmenswertes“ als auch für die „Wertschöpfung für die Gesellschaft“ und tragen so zu einem besseren Leben für die Menschen und einer nachhaltigen sozialen Entwicklung bei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.