MediaTek G90 eingehende Analyse der Leistung Waffe, die den Tiger verschluckt

Am 30. Juli 2019 hielt MediaTek in Shanghai eine Veranstaltung mit dem Titel „Gaming Cores Awaken“ ab, auf der das Unternehmen die Chips der Helio G90-Serie und die HyperEngine-Technologie ankündigte. Die Einführung der Helio G90-Chipserie und der HyperEngine-Technologie hat fast alle Medien- und Spiele-Enthusiasten in der Tech-Welt aufgeschreckt. Obwohl es sich bei dem Benchmark-SoC des G90 um den Snapdragon 730 handelt, ist der Chip in der Tat eine Leistungskanone, die Elefanten und Tiger schluckt. Die Ergebnisse zeigen, dass er den Snapdragon 855 in vier Dimensionen übertrifft: [Reaktionsgeschwindigkeit], [Spielqualität], [Interneterlebnis] und [Spielerlebnis].

01 Leistung gegenüber dem Snapdragon 730 und dem 855

Die MediaTek Helio G90 Serie verwendet eine Dual-Core A76 + Six-Core A55 CPU-Architektur, von der der MediaTek G90T eine maximale Hauptfrequenz von 2,05 GHz hat, etwas höher als die 2,0 GHz des G90, mit einer umfassenden Verarbeitungsleistung, die ein höheres Niveau unter den aktuellen Prozessoren erreicht.

Ein weiterer Aspekt des Upgrades ist der GPU-Boost. Wie wir alle wissen, ist die CPU-Leistung der Flaggschiff-Prozessoren ausreichend, und der Unterschied liegt in der GPU. Die MediaTek P60-Serie verwendet die Flaggschiff-GPU Mali G76, und die GPU-Hauptfrequenz des G90T wurde auf 800 MHz erhöht, was den Prozessor bequemer im Umgang mit großen Spielen und XR (AR/VR) Programmen macht.

Betrachtet man die Ergebnisse der beiden Scoring-Anwendungen, die die CPU-Leistung testen, so liegt der MediaTek Helio G90T mit einem Antare-Score von 222.282 vor dem Snapdragon 730 und dem Snapdragon 730G in der gleichen Wettbewerbsklasse und ist im GeekBench-Score sogar um 10% voraus.

Darüber hinaus liegt der MediaTek Helio G90T auch bei 3D Mark, Rabbit 3D und GFX, drei Anwendungen, die die GPU-Leistung testen, mit großem Vorsprung vor den konkurrierenden Snapdragon 730G und Snapdragon 730.

Die obige Tabelle zeigt deutlich den Unterschied zwischen den Chips der MediaTek Helio G90-Serie und ihren Gegenstücken, dem Snapdragon 730 und dem Snapdragon 855. Wie Sie sehen können, unterscheiden sich die Parameter der MediaTek-Chips der Helio G90-Serie nicht allzu sehr von denen der Flaggschiff-SoCs, und sie führen die Android-Reihe sogar in Bezug auf die Frequenz des Arbeitsspeichers, die höchste unterstützte Pixelzahl und die höchste kompatible Bildwiederholfrequenz an.

Vielleicht fragen sich einige von Ihnen, warum die Chips der MediaTek Helio G90-Serie in 12nm gefertigt werden, wenn einige Konkurrenten ebenfalls auf 10nm oder 7nm setzen?

Wir haben 10nm ausprobiert, aber die Ergebnisse von 10nm sind nicht so gut wie die von 12nm. Wir denken, dass 12nm die beste Lösung für diesen Prozessor ist. Das Problem bei 7nm ist, dass es in Bezug auf die Kapazität nicht so flexibel ist, daher werden wir diese Frage von Angebot und Nachfrage berücksichtigen, wenn wir ein wettbewerbsfähigeres Produkt herstellen.

Aus den Worten von Li Junnan hörte ich, dass bei der Herstellung von Prozessoren „Stabilität wichtiger ist als Extreme“ und dass es die Stabilität der Leistung stark beeinträchtigt, wenn man bei einem Indikator an der Spitze steht, aber bei anderen nicht mithalten kann.

02 Die vier Tipps zur Beschleunigung der HyperEngine-Spieleoptimierungs-Engine

Apples SoC, das einst in Sachen exklusiver Optimierung ganz oben stand, wurde in den letzten Jahren von mehreren Spielbeschleunigungs-Engines überholt, wie z. B. dem GPU Turbo von Huawei und dem Dual Turbo von Vivo. Deshalb haben viele Leute gescherzt, dass „Apple verlieren könnte, weil es nicht über die Spiel-Engine-Technologie verfügt“.

Aber mit der Ankündigung der HyperEngine Gaming-Optimierungs-Engine von MediaTek hatte ich das Gefühl, dass die ganze Welt wieder einmal neu war, mit einer F&E-Technologie, die die Hardware-Beschränkungen des SoCs sofort durchbrechen könnte? Eine Technologie, die es den Chips der MediaTek Helio G90-Serie, die mit dem Snapdragon 730 verglichen werden, ermöglicht, die Leistung des Snapdragon 855 zu erreichen? Dies ist etwas, was keine andere Optimierungsmaschine für die Beschleunigung bieten kann. Erfahren Sie mehr über die vier Beschleunigungspakete von HyperEngine.

Netzoptimierungsmaschine

Die Netzwerk-Optimierungs-Engine wurde entwickelt, um die Signalsuche außerhalb der Öffnungszeiten von U-Bahnhöfen oder Garagen, in denen das Umgebungssignal schwach ist, zu verstärken, indem sie die Umgebungsbedingungen vorhersagt und optimale Konnektivitätslösungen mit einer Geschwindigkeit von 13 ms bietet.

HyperEngine hat einen Standard für die Latenzzeit von Spielen von weniger als oder gleich 100 ms festgelegt, was strenger ist als der Industriestandard von weniger als oder gleich 200 ms.

Bei den Tests zu MOBA-Spielen wies der MediaTek G90T mit der HyperEngine-Beschleunigungsengine eine glattere Netzwerklatenzkurve auf als der Snapdragon 855 und der Snapdragon 730G, mit der niedrigsten Netzwerklatenz der drei Chips.

Der Leistungsunterschied wird bei den Spieletests noch deutlicher: Das Modell mit der HyperEngine-Beschleunigungs-Engine und dem MediaTek G90T-Chip mit Dual-Boosting hatte während der Gruppenkämpfe in Glory of Kings eine Netzwerklatenz von 74 ms, während das andere Flaggschiff-Modell in der gleichen Umgebung mit schwachem Signal eine Latenz von 278 ms aufwies. Mit 278 ms ist das erste Modell zweifellos besser in der Lage, die Nachfrage von Spielern nach einem leistungsstarken Telefon zu befriedigen.

Aus diesem Grund erhielt die HyperEngine-Beschleunigungs-Engine & MediaTek G90T auch die TUV Rheinland Mobile Online Gaming Experience-Zertifizierung für seine Chip-Plattform und erzielte eine hohe Punktzahl von 247 von 255, was ihn zum ersten Chip weltweit macht, der diese Auszeichnung erhält.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass der MediaTek G90T den Snapdragon 855 in Bezug auf die Gaming-Netzwerkleistung übertrifft.

Steuerung der Optimierungsmaschine

Die Control Optimisation Engine ist ein Test für die Reaktionsfähigkeit des Telefons.

Lassen Sie uns zunächst erklären, was das ist.

Followership ist ein gebräuchlicher Name, kein wissenschaftlicher Name. Wir können uns das als „Berührungslatenz“ vorstellen. Sie stellt die Reaktionsgeschwindigkeit zwischen dem Bildschirmsymbol und dem über den Bildschirm gleitenden Telefon dar. Ein Telefon mit einer hohen Berührungslatenz fühlt sich in der Regel merklich verzögert an, insbesondere wenn mehrere Anwendungen geöffnet sind oder über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

Optimiert mit der HyperEngine-Beschleunigungs-Engine, erreicht der MediaTek G90T eine Reaktionszeit von 16 Millisekunden, was 2,5 Mal besser ist als beim Snapdragon 855.

Intelligente Lastkontrollmaschine

Einige Flaggschiff-SoCs können zwar zu Beginn eines Spiels hohe Frequenzen erreichen, fallen aber unweigerlich ab, wenn der Stromverbrauch steigt und die Körpertemperatur zunimmt.

HyperEngine verfügt über eine intelligente Lastregulierungs-Engine, die die CPU/GPU/DRAM entsprechend den Anforderungen des Spielszenarios intelligent einteilen kann, um die Aufgabe präzise zu bewältigen, eine lange und stabile Leistung zu erzielen und einen Frame-freien Zustand zu erhalten.

In der gleichen Testsitzung lag der MediaTek G90T mit Unterstützung der intelligenten Lastkontroll-Engine genauso oft zurück wie der Snapdragon 855 und das bei gleicher Frequenz.

Motor zur Optimierung der Bildqualität

Was Spielefans begeistern wird, ist, dass die HyperEngine-Technologie auch für die Bildqualität optimiert ist. Mit der MiraVision-Engine ist HyperEngine in der Lage, hellere und klarere Bilder als andere Flaggschiffmodelle zu liefern, selbst in derselben dunklen Umgebung, mit einem Sichtbereich, den andere Modelle nicht sehen können.

Darüber hinaus unterstützt die Optimierungs-Engine für die Bildqualität die Hollywood-Effektstufe HDR 10, die in Bezug auf die Bildqualität zu den besseren Qualitätsstufen moderner Prozessoren gehört.

Modelle mit HyperEngine-Technologie und MediaTek G90T

Andere Flaggschiff-Modelle

Ich habe diese Funktion auch in der Praxis erlebt und konnte feststellen, dass das Modell mit HyperEngine und MediaTek G90T in der gleichen Szene ein schärferes Bild mit detaillierteren Konturen von Objekten und Personen lieferte, während die anderen Flaggschiffmodelle weicher und weniger scharf waren als das mit HyperEngine ausgestattete Modell. Die anderen Flaggschiff-Modelle sind weicher und weniger scharf als die mit der HyperEngine-Technologie.

Es sind diese vier Beschleunigungstöpfe der HyperEngine-Spieleoptimierungs-Engine, die es dem MediaTek G90T ermöglichen, mit dem Snapdragon 855 in Bezug auf Netzwerkoptimierung, Steuerungserfahrung, Lastplanung und Grafikverfeinerung gleichzuziehen.

03 Vertiefte Zusammenarbeit mit Tencent zur Entwicklung einer Lösung für die Suche nach doppelter Wi-Fi-Leistung

Im Jahr 2019 brachte das Tencent CROS-Technologieteam die MT Storm Multi-Netzwerk-Beschleunigungs-Engine auf den Markt, wobei MediaTek die Chip-Ebene unterstützte, und es wurde ein Prototyp einer Dual-Wi-Fi-Lösung entwickelt.

Die beiden erstaunlichen Teams haben bei ihren Forschungen zu mobilen Spielen herausgefunden, dass Schwankungen der Latenzzeit unter Wi-Fi zu einer hohen Wahrscheinlichkeit von Spielverzögerungen führen, wobei etwa 70 % der Verzögerungen auf Schwankungen zwischen den Endgeräten mit Wi-Fi zurückzuführen sind. Um dieses Problem zu lösen und den Bedürfnissen der Gamer gerecht zu werden, haben sie gemeinsam den On-Wi-Fi-Arbeitsmodus entwickelt.

Wie das Bild zeigt, können sich die Spieler während des Spiels gleichzeitig mit WL AN-Netzwerken verbinden, die im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band betrieben werden. Durch die intelligente Technologie zur Verteilung von Spielpaketen von Tencents MT One Storm können hohe Latenzzeiten effektiv reduziert und die Stabilität des Spielernetzwerks erheblich verbessert werden.

Zu den Spielen, die derzeit den Dual-Wi One Fi-Arbeitsmodus unterstützen, gehören King’s Glory, Peace Elite, QQ Speed, Crossfire und andere Spiele mit hohen Latenzanforderungen, und die Zahl der Spiele steigt weiter an.

04 Schreiben bis zum Ende

Wenn die Chips der G90-Serie von MediaTek und die HyperEngine-Engine-Technologie zur Optimierung von Spielen die meisten Probleme der Benutzererfahrung lösen, wird dies auch die Bindung von Millionen von Benutzern an das Spiel erhöhen. Nach den Hardware-Parametern des Chips und den Optimierungsergebnissen der HyperEngine-Technologie zu urteilen, hat ein solch präzise positionierter Chip das Potenzial, den Gaming-Wahn wieder in Gang zu setzen.

Die ursprüngliche Absicht von MediaTek hat sich nicht geändert, es geht nur darum, sein tiefes technisches Erbe und seinen Glauben an die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit den Menschen zu vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.