OnePlus 6T system review Nachdem ich den letzten Trick des Hydrogen OS gesehen habe, habe ich meine Bestellung aufgegeben

Vor ein paar Tagen, ein Bild brach in den Kreis der Freunde, genannt „zeigen Sie Ihre gebrauchten Handys“, identifizieren Sie den QR-Code, um das kleine Programm eingeben, und wählen Sie dann, welche Handys Sie verwendet haben ah? Sie können dann auswählen, welche Telefone Sie benutzt haben, und mehr über die Entwicklung der Mobiltelefone erfahren. Natürlich war ich auch der erste, der diese App ausprobiert hat. Nach all diesen Jahren habe ich das iPhone mehr als jedes andere Telefon benutzt.

Ich bin seit fast zwei Jahren Redakteurin für Handytests und habe jeden Tag mit verschiedenen Handymarken zu tun, daher weiß ich natürlich, welches Handy für mich das beste ist. Wenn ich meinen Freunden ein glattes Android-Telefon empfehle, sage ich natürlich ohne zu zögern: „Probieren Sie das One Plus“.

Im Allgemeinen ist die Marke OnePlus gut etabliert, und natürlich hat OnePlus eine Reihe von Klassikern auf den Markt gebracht: das erste OnePlus 3 mit einem 6GB-Bus; das OnePlus 5 mit seiner HD-Dual-Kamera… Aber wenn wir darüber sprechen, was OnePlus unter den Mobilfunkmarken auszeichnet, dann ist es sein System. Das OnePlus 6T, das in diesem Jahr auf den Markt kommt, ist eines der besseren Modelle in Bezug auf das System, also lasst uns einen Blick auf meinen ausführlichen Testbericht dazu werfen.

System-Killer-Merkmal eins: das gleiche leichte und schnelle Interface-Design

Zunächst einmal handelt es sich immer noch um dasselbe Schubladensystem, das seit drei Generationen weitergegeben wird, ein Design, das neue Benutzer des OnePlus-Telefons als umständlich und wenig nützlich empfinden könnten, außer dass es die Komplexität der Bedienung erhöht.

„Ich hatte die Symbole auf dem Desktop nach meinen eigenen Vorlieben und Gewohnheiten angeordnet, so dass ich sie bequem sehen und problemlos verwenden konnte, so dass ich sie einmal anordnen konnte und mich später nicht darum kümmern musste. Wenn ich jedoch alle Symbole zusammen in die Schublade lege, entsteht ein Durcheinander, und wenn ich eine neue Anwendung installiere, muss ich sie in einer großen Anzahl von Anwendungen suchen, was zeitaufwändig und mühsam ist. Dies sind die Worte eines Nutzers aus der OnePlus-Bar, „Cat Eeyo“.

OnePlus 6T Schublade Design

Wenn Sie es eine Weile benutzt haben, werden Sie die Nützlichkeit des Schubladendesigns zu schätzen wissen, denn es ermöglicht Ihnen, eine Anwendung schnell zu finden. Wenn du WeChat auf deinem iPhone öffnen möchtest, musst du auf die dritte Seite deines Telefons gehen und auf das erste Symbol in der ersten Reihe klicken.

Natürlich sind die Funktionen der App-Schublade „Benutzerdefinierte Sortierung“, „Ordner kategorisieren“, „Hintergrundbild zur Schublade hinzufügen „Das ist das Wesentliche an dieser Funktion.

Danach folgt die Haftnotizfunktion, mit der sich ein Ereignis leicht festhalten lässt, so dass keine wichtigen Informationen übersehen werden, und mit der Sie einen Alarm einstellen können.

Das Management Center zeigt den verbleibenden Datenverkehr, den Speicherplatz und den Akku übersichtlich an, so dass der Benutzer schnell den Überblick über die Nutzung des Telefons behalten und Anpassungen vornehmen kann. (Ich bin immer mit WiFi verbunden, also ist der restliche Verkehr -).

Danach folgt die Toolbox, in der die üblichen Tools wie Taschenrechner, Selbstauslöser und Zähler aufgelistet sind, ohne dass man viel tun muss, sondern einfach nur den Negativbildschirm öffnen und antippen kann.

Weiter unten befindet sich die Liste der letzten Apps, in der die Nutzer schnell und ohne Verzögerungen die Apps finden können, die sie häufig verwenden.

Negative Bildschirmanpassungen

Nun, nicht mehr. In der Tat, nach all dem, werden Sie feststellen, dass der negative Bildschirm des OnePlus 6T ist vor allem auf die Bedürfnisse des Benutzers basiert. Natürlich können Sie sie auch individuell gestalten und in beliebiger Reihenfolge anordnen. Es ist nicht allzu schwierig, sie mit einem langen Druck anzupassen oder zu löschen.

System-Killer-Funktion 4: OnePlus verschiebt Apps

Einige Leute fragen oft: „Ist es so wichtig, Apps zu verschieben?“ Die Antwort ist ja. Es ist immer eine gute Idee, das Telefon zu wechseln oder zu ersetzen, und diese Funktion kann Ihnen dabei helfen.

Die OnePlus Move-App

In der OnePlus-Umzugs-App wird eine Animation für die App erstellt, in der ein kleiner Mann in einem rot-weißen T-Shirt „Musik“, „Bilder“ und „Telefon“ vom alten auf das neue Telefon trägt. „Dies ist eine sehr ansprechende visuelle Schleife, die ein perfektes Beispiel für die Liebe zum Detail ist, die OnePlus seinen Produkten widmet.

Um es auf den Punkt zu bringen, habe ich vor kurzem dieses OnePlus 6T gekauft und es bereitete mir Kopfzerbrechen, wie ich die Daten meines alten Telefons auf das OnePlus 6T übertragen sollte, als ich die OnePlus Move-Funktion entdeckte (obwohl diese Funktion nicht ihr Debüt gibt).

Erleben Sie die OnePlus Move App

Wenn Sie „OnePlus Move“ öffnen, können Sie „Ich bin ein altes Telefon“ auswählen, um Daten zu senden, oder „Ich bin ein neues Telefon“, um Daten zu empfangen. „um Daten zu empfangen. Das bedeutet, dass jeder, der ein iPhone, ein OnePlus-Telefon oder ein Android-Telefon einer anderen Marke besitzt, Daten auf und von seinem OnePlus-Telefon übertragen kann, solange er die App herunterlädt.

Wählen Sie „Ich bin ein neues Telefon“, um eine Verbindung über den WiFi-Hotspot des OnePlus 6T herzustellen, und Sie können verschiedene Datentypen wie Kontakte, Anrufprotokolle, SMS, Kalender, Bilder, Audio, Video, Apps, andere Dateien usw. auswählen, je nachdem, was Sie möchten. Profil wird für die Datenübertragung gesondert abgehakt.

In nur 20 Minuten waren alle meine Daten (insgesamt 3,5 GB) von meinem alten Telefon auf das OnePlus 6T übertragen. Mit meiner akribischen Art überprüfte ich erneut und stellte fest, dass Fotos, Kontakte und sogar besagte Anrufprotokolle genau auf das OnePlus 6T kopiert worden waren, was sehr beruhigend war.

Schreiben bis zum Ende

Aus Zeitgründen habe ich das System des OnePlus 6T nicht von innen nach außen durchforstet, um eine ausführlichere Erfahrung zu machen. Aber es lässt sich nicht leugnen, dass es ein großes Potenzial hat und darauf wartet, von denjenigen, die es nutzen, weiter erforscht zu werden. Wenn ich von Verwandten, Freunden oder Klassenkameraden gebeten würde, ihnen in Zukunft ein Telefon zu empfehlen, würde ich ihnen immer noch das One Plus empfehlen, denn das System ist wirklich großartig und hat sich seit seiner Einführung als so beständig erwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.