Panasonic bringt sein Flaggschiff LUMIX GH6 auf den Markt, damit die Kreation nicht aufhört

Mit der Veröffentlichung der LUMIXGH6 – dem neuesten Flaggschiffmodell des M43-Systems – betritt Panasonic Neuland.

Die GH-Serie von Panasonic wurde sowohl für die Fotografie als auch für das Fotografieren entwickelt. Dank ihrer hohen Leistung, Leichtigkeit und Zuverlässigkeit ist diese Serie zu einer der ersten Wahl für Fotografen auf der ganzen Welt geworden. Die Panasonic LUMIXGH6 baut auf dieser Grundlage auf, indem sie neue praktische Technologien und Funktionen hinzufügt, in der Hoffnung, dass Kreative angesichts der globalen Epidemie in der Lage sein werden, ein stabileres, praktischeres und vielseitigeres Aufnahmegerät zu niedrigeren Kosten zu erhalten und sich mehr auf ihre Kreativität zu konzentrieren.

[Signifikante Verbesserung der Bildqualität]

Der LiveMOS-Sensor erhöht die effektive Pixelzahl um mehr als 20 %*1 gegenüber der Vorgängergeneration auf 25,2 Megapixel und ermöglicht so eine hohe Auflösung, eine hohe Auslesegeschwindigkeit und einen großen Dynamikbereich. Die neue Venus Engine wurde auch in der Bildverarbeitungstechnologie verbessert, um hochauflösende Bilder mit natürlichen Details und satten Farben wiederzugeben – ein typisches Merkmal der Panasonic Kameras.

Die Panasonic LUMIXGH6 ist die erste M4/3-Systemkamera der Panasonic G-Serie mit V-Log/V-Gamut, die einen Dynamikbereich von über 12 Blendenstufen bietet und bei Verwendung des Dynamic Range Boost-Modus einen hohen Dynamikbereich von über 13 Blendenstufen*2 ermöglicht.

[Weitere nützliche Video-Spezifikationen

Die GH6 unterstützt 4:2:210bit C4K 60p Videoaufnahmen mit unendlicher Dauer*3, 4K120p 4:2:0 10bit Videoaufnahmen und HFR (High Frame Rate) FHD240p 4:2:2 10bit und VFR (Variable Frame Rate) FHD Videoaufnahmen mit bis zu 300 Bildern pro Sekunde. Rekonstruiert die Bewegung des Motivs.

Zusätzlich zur Aufzeichnung mit 5,7K60p 4:2:0 10bit ermöglicht der 4:3 Anamorphotenmodus die Videoaufzeichnung mit 5,8K30p 4:2:0 10bit (4,4K 60p) unter Verwendung des gesamten Sensorbereichs. Und Sie können anamorphes, gegengeschnittenes normales Filmmaterial in Echtzeit auf dem Monitor anzeigen.

Zum ersten Mal unterstützt die GH6 die Aufzeichnung von AppleProRes 422 HQ-Videos mit 5,7K30p für die nichtlineare Bearbeitung ohne Transcodierung. Der in das Gehäuse integrierte aktive Lüfter trägt effektiv zur Verlängerung der Aufnahmezeit bei.

[Die Anti-Shake-Funktion wurde erneut verbessert.

Die GH6 verfügt über eine leistungsstarke 5-Achsen-Stabilisierung für flexible Handheld-Aufnahmen. Und sie verfügt über einen neuen Algorithmus mit ultrapräzisem 5-Achsen-Gyrosensor für eine In-Body-Stabilisierung*4 von bis zu 7,5 Blendenstufen und eine synergetische Dual-Effekt-Stabilisierung*5. Darüber hinaus bietet sie eine große Auswahl an Videoaufzeichnungsformaten, Auflösungen und Bildraten für den praktischen Einsatz.

[M43-Objektiv eco-rich].

Die Panasonic LUMIXG-Serie verfügt über insgesamt 30 M43-Objektive, aus denen der Anwender je nach Einsatzzweck wählen kann. Es gibt praktische Objektive, die zwar kompakt sind, aber nicht die beste Bildqualität bieten, wie z. B. das H-E08018/H-RS100400 usw.; außerdem gibt es die Leica X-H1025 und H-X2550 Objektive mit konstanter großer Blende, die den Bedürfnissen professioneller Filmemacher entsprechen.

Die Panasonic LUMIXGH6 wurde mit der Philosophie entworfen und entwickelt, eine hohe Bildqualität und ein geringes Gewicht zu erreichen und gleichzeitig effiziente, hochwertige Aufnahmen zu gewährleisten. Panasonic ist bestrebt, die Branche gemeinsam mit Entwicklern, die auf der Suche nach bahnbrechenden Innovationen sind, voranzubringen.

Künftige Firmware-Updates

Um die Leistung der GH6 zu verbessern, werden die folgenden Funktionen in zukünftigen Firmware-Updates verfügbar sein

DCI4K ProRes 422 HQ / ProRes 422 Schnitt

FHD ProRes 422 HQ / ProRes 422 Bearbeitung

USB-Direktschreiben auf SSD

Live-Ansicht der 4K 120p Videoausgabe über HDMI

Ausgabe von 4K 120p RAW-Videodaten über HDMI an die ATOMOS Ninja V+.

*1 Verglichen mit dem Sensor der Panasonic GH5.

*2 Nur im Kreativvideomodus verfügbar, mit einem Minimum von ISO800 im Standardmodus oder ISO2000 in V-Log/HLG.

*3 In der Umgebung, in der sich die Kamera befindet, kann der Betrieb gewährleistet werden und es wird Batteriestrom verwendet. Die Aufnahmezeit hängt von der Kapazität des Akkus und der SD-Speicherkarte ab.

*4 Basierend auf dem CIPA-Standard [Yaw/Pitch-Orientierung: Fokusentfernung f=60mm bei Verwendung des H-ES12060 (Ergebnisse bei einer 35mm äquivalenten Brennweite von 120mm)].

*5 basierend auf dem CIPA-Standard [Gieren/Neigung: Fokusentfernung f=140mm mit H-FS14140 (Ergebnis mit 35mm äquivalenter Brennweite von 280mm)].

Der inländische Vorbestellungspreis wird bei der Einführungsveranstaltung am 25. Februar bekannt gegeben. Bitte folgen Sie der öffentlichen WeChat-Nummer [SongShadow Club] für Details.

Nachstehend finden Sie eine detaillierte Aufschlüsselung der Parameter.

1. eine höhere Videoqualität

Panasonic hat einen neuen 25,2-Megapixel-LiveMOS-Sensor entwickelt, der ohne Tiefpassfilter auskommt, eine hohe Auflösung, eine schnelle Auslesezeit, eine Abschwächung des Roll-up-Shutter-Gelée-Effekts und einen hohen Dynamikbereich bietet. Die neue Venus-Engine hat etwa die doppelte Rechenleistung*1 im Vergleich zu ihren Vorgängern und ist in der Lage, Videos mit höheren Pixel-, Auflösungs- und Bitraten in hoher Geschwindigkeit zu verarbeiten. Die Engine profitiert von drei Schlüsseltechnologien – dem neuen Intelligent Detail Processing, der 2D-Rauschunterdrückung und der hochpräzisen 3D-Rauschunterdrückung. Die neue Technologie der intelligenten Detailverarbeitung erkennt flache Teile, detaillierte Teile und Kanten von Bildern genauer und sorgt so für äußerst realistische Ergebnisse. Die neue 2D-Rauschunterdrückungsfunktion reduziert das Farbrauschen und verbessert das Helligkeitsrauschen. Das Ergebnis ist ein klares, natürlich wirkendes Bild, selbst bei hoher Empfindlichkeit. Die hochpräzise 3D-Rauschunterdrückung verbessert die Erkennung von Stand- und Bewegtbildern und optimiert so die Effizienz der Rauschunterdrückung, während das Problem der Geisterbilder minimiert wird. Dadurch wird die Qualität der Videobilder verbessert. Darüber hinaus reproduziert die hochpräzise Dual3D-Farbsteuerung die Originalfarben durch Helligkeit, Sättigung und Farbton, um satte und vollständige Farbeffekte zu erzielen.

Die LUMIXGH6 ist mit einem neuen Sensor, einem leistungsstarken Motor und einer höheren Sättigungsleistung ausgestattet, die es ihr ermöglicht, selbst bei 25,2 Megapixeln scharfe Bilder zu liefern, und eine Mindestempfindlichkeit bei ISO100, die das Rauschen so gering wie möglich hält [Foto: ISO50 (erweitert) – 25600/Fotografie: ISO50 (erweitert)-12800].

Die LUMIXGH6 bietet einen hohen Dynamikumfang von 12 Blendenstufen + bei vorinstallierter V-Log-Aufnahme. Mit dem Dynamic Range Boost-Modus*2 können Sie sogar 13 Blendenstufen+ erreichen. Mit dem neuen Dynamic Range Boost-Modus können Bilder mit hoher Sättigung von Low-ISO-Schaltungen und rauscharme Bilder von High-ISO-Schaltungen bevorzugt an jedem Pixel synthetisiert werden. Das resultierende zusammengesetzte Bild ist sowohl rauscharm als auch mit hoher Sättigung, was zu einem klaren, glatten und farbenfrohen HDR-Video führt.

Für flexible Aufnahmen aus der Hand ist der LUMIXGH6-Sensor von einem ultrapräzisen 5-Achsen-Gyroskop mit einem neuen Algorithmus umgeben, der 7,5 Stopps In-Body I.S.*3 und Dual I.S.2*4 ermöglicht. Dank dieser leistungsstarken Bildstabilisierung unterstützt die GH6 Anwender ohne Stativ bei der Verwendung von Im hochauflösenden Modus werden hochauflösende Bilder mit 100 Millionen Pixeln aufgenommen. Im hochauflösenden Modus werden acht Bilder automatisch nacheinander mit Hilfe der I.S. (Stabilisierung) des Gehäuses aufgenommen und schließlich zu einem einzigen 100-Megapixel-Bild (11552 x 8672 Pixel) kombiniert. Die LUMIXGH6 ist dank ihres kompakten, leichten Designs und der leistungsstarken In-Body I.S. (Stabilisierung) äußerst mobil. Es wurde eine hohe Mobilität erreicht, die bisher unerreichte Aufnahmen wie Supertelephotos aus der Hand möglich macht. Der Dual I.S. 2 eignet sich auch für Videoaufnahmen, z. B. 4K-Videos, und produziert natürlich wirkende Videoaufnahmen. Dual I.S. 2 ermöglicht außerdem die Anwendung einer angemessenen Kompensation je nach Art der Bewegung, indem die Ursache des Verwackelns (Schwenken, Neigen oder Verwackeln der Hand) genau bestimmt wird. Der Bildstabilisator gleicht Verwacklungen aus, auch wenn Sie Objektive verwenden, die keine Bildstabilisatorfunktion haben (z. B. Filmobjektive).

*1Vergleich mit DC-S1H.

*2 nur im Kreativmodus verfügbar, in V-Log/HLG, mindestens ISO 2000.

*3 basierend auf dem CIPA-Standard [Gier-/Neigungsrichtung: Fokusentfernung f=60mm bei Verwendung des H-ES12060 (Ergebnis bei einer 35mm äquivalenten Brennweite von 120mm)].

*4 basierend auf dem CIPA-Standard [Gier-/Neigungsrichtung: Fokusentfernung f=140mm bei Verwendung des H-FS14140 (Ergebnis bei einer 35mm äquivalenten Brennweite von 280mm)].

2. professionelle Videoaufzeichnung mit unbegrenzter Dauer

Die LUMIXGH-Serie hat mit einer Vielzahl fortschrittlicher Funktionen, die hochwertige Videoaufnahmen in Profiqualität ermöglichen, professionelle Qualität und Standards erreicht und ist damit ein bahnbrechender Maßstab in der Branche. Die LUMIXGH6 baut auf dieser Grundlage auf und unterstützt C4K60p 4:2:2 10 Bit Videoaufnahmen mit unbegrenzter Dauer*1. Audio-Videos, die mit 4K120p4:2:0 10bit (entspricht 5-facher Zeitlupe*2) und HD240p4:2:2 10-bit F HFR (High Frame Rate) aufgenommen wurden, können mit Effekten wie variabler Geschwindigkeit wiedergegeben werden. FHD bis zu 300 fps (entspricht 12,5-facher Zeitlupe*2) VFR (Variable Frame Rate) ermöglicht die Wiedergabe der dynamischen Bewegung des Motivs.

Neben der Aufzeichnung mit 5,7K60p 4:2:0 10-Bit-Spezifikation können auch 5,8K30p 4:2:0 10-Bit (4,4K 60p) anamorphotische 4:3-Videos aufgezeichnet werden, wobei die gesamte Fläche des Sensors genutzt wird. AppleProRes 422 HQ unterstützt erstmals 5.7K30p Videoquellen, die von Panasonic Kameras aufgenommen wurden, ohne Transkodierung für den nichtlinearen Schnitt. K30p-Videoquellen für die nichtlineare Bearbeitung ohne Transcodierung. Zukünftige Firmware-Updates werden auch DCI4K, FHDProRes 422HD und ProRes422 unterstützen.

Die LUMIX GH6 ermöglicht außerdem interne C4K60p 4:2:2 10bit-Aufnahmen sowie die gleichzeitige C4K60p 4:2:2 10bit-Videoausgabe über HDMI. Da die LUMIXGH6 HDMI 2.1-kompatibel ist, wird sie über ein zukünftiges Firmware-Update auch die C4K120p HDMI-Videoausgabe unterstützen. Wir arbeiten auch an der Ausgabe von C4K120p RAW an den AtomosNinja V+ Überwachungsrekorder über HDMI 2.0, was ebenfalls in einem zukünftigen Firmware-Update verfügbar sein wird.

Die LUMIXGH6 verfügt über eine V-Log/V-Gamut-Aufnahmefunktion, die einen hohen Dynamikumfang und satte Farben liefert. v-Log gibt ein sehr flaches Bild wieder, wobei alle Farbinformationen im Bild erhalten bleiben. Der LiveMOS-Sensor der LUMIXGH6 erreicht einen großen Farbraum namens V-Gamut, der der beste Farbraum für die GH6 ist und einen größeren Farbraum als BT.2020 hat. V-Log hat eine logarithmische Kurvencharakteristik, die an die Textur eines traditionellen Filmkamera-Negativs erinnert, während V-Gamut bietet einen größeren Farbraum als Film.

Die LUMIX GH6 führt die Farbmesstechnik der berühmten VariCam-Serie ein. Die V709LUT (Look-up-Tabelle) mit Rec.709-Standard wird in der Kamera mit den Standardeinstellungen bereitgestellt. Videoclips, auf die die LUT angewendet wurde, können nicht nur in der Live-Ansicht, sondern auch bei der Wiedergabe mit der Funktion V-LogView Assist betrachtet werden. Neben dem traditionellen vlt-Format ist auch das Würfelformat mit 3DLUT verfügbar.

Die LUMIX GH6 hat auch viele nützliche Funktionen. Zum Beispiel sind verschiedene Cinelike-Gamma-Voreinstellungen unter „Fototon“ verfügbar. Die Funktionen „Cinelike Dynamic Range 2“ und „Cinelike Video 2“ bieten Gamma-Einstellungen, die denen der Filmproduktion ähneln. Video-Hilfsfunktionen wie Wellenform-Monitor, Zebrastreifen, Leuchtdichte-Spotmeter, Frame-Marker, anamorphes Reverse-Squeeze-Display, roter REC-Frame-Indikator und Tally-Light sind ebenfalls in der Kamera vorhanden. Die Kamera verfügt außerdem über eine zusätzliche Funktion, den Safe Zone Marker, der eine Orientierung für die Videoaufzeichnung in einem Bereich von 95 %, 90 % oder 80 % bietet, um eine sichere Zone für Komposition und Beschriftung zu gewährleisten. Bei der mittleren Markierung kann der Benutzer auch die Art der Markierung auswählen. Bei der Einstellung der Farbtemperatur kann der Farbtemperaturwert auf dem Aufnahmebildschirm angezeigt werden. Mit einem XLR-Mikrofon, das mit Hilfe des XLR-Mikrofonadapters DMW-XLR1 (Ch1Ch2) angeschlossen wird, und den eingebauten Mikrofonen (Ch3, Ch4) ist es möglich, hochauflösende 48/96kHz 24bit-Audiosignale*3 aufzunehmen. Der Benutzer kann je nach Aufnahmeumgebung verschiedene Typen von externen Mikrofonen auswählen, z. B. für Interviews im Freien, bei denen der Klang des Sprechers und der Umgebung aufgenommen werden soll. Während der Videoaufzeichnung kann der für das Headset verwendete Kanal umgeschaltet werden, und das Audiomenü kann direkt über die Fn1-Taste auf der Oberseite der Kamera aufgerufen werden, um die Tonqualität während der 4-Kanal-Audioaufzeichnung zu überwachen. An der Kamera befindet sich außerdem eine φ3,5-mm-Stereo-Monitorbuchse für ein externes Mikrofon.

Ein 4K60p-Zeitraffervideo kann direkt von der Kamera aus erstellt werden. Um große Helligkeitsunterschiede zwischen benachbarten Bildern zu vermeiden, kann die Belichtungsausgleichsfunktion der Kamera verwendet werden, um die Belichtung automatisch anzupassen und Zeitraffervideos mit gleichmäßiger Helligkeit zu erzeugen.

Die externe USB-Aufnahmefunktion wird in einem zukünftigen Firmware-Update enthalten sein, so dass die Daten direkt auf die SSD geschrieben werden können.

*1 unter garantierten Betriebsbedingungen; bei Verwendung von Batterien hängt die Systemzeit von der Batteriekapazität und den Aufzeichnungsspezifikationen ab.

*2 in 24p

*3 4-Kanal-Audioaufnahmen in ProRes und MOV verfügbar.

3. flexible Manövrierfähigkeit und intelligente Bedienung

Die LUMIXGH6 nutzt die Vorteile des neuen Sensors und der Venus-Engine voll aus, um die Autofokusleistung zu verbessern. Mit dem aktualisierten Bildprozessor des Autofokus-Algorithmus ist eine schnellere Verarbeitung möglich, während die Genauigkeit der Motiverkennung für einen präziseren Autofokus verbessert wurde.

Zur Unterstützung einer hochpräzisen Fokussierung bietet die LUMIXGH6 auch eine manuelle Fokusoption. Der Fokuspunkt kann um einen variablen Betrag in Abhängigkeit von der Drehgeschwindigkeit verschoben werden, wenn der Fokusring auf nicht-linearen Modus eingestellt ist, und um einen bestimmten Betrag in Abhängigkeit vom Drehwinkel, wenn der Fokusring auf linearen Modus eingestellt ist. Die Empfindlichkeit (der Betrag der Fokusverschiebung pro Rotationseinheit) kann zwischen 90 und 360 Grad (jeweils auf 30 Grad eingestellt) gewählt werden, um den gewünschten Fokussiervorgang zu erreichen. Die MF-Hilfsfunktion mit zoombarem Fokuspunkt kann nicht nur für Fotoaufnahmen, sondern auch für Videoaufnahmen* verwendet werden.

Die GH6 ermöglicht Highspeed-Serienaufnahmen mit einer mechanischen Verschlusszeit von 14 (AFS) / 8 (AFC) Bildern pro Sekunde und einer elektronischen Verschlusszeit von 75 Bildern pro Sekunde.

Der neigbare LCD-Monitor der GH6 ist 3,0 Zoll groß, hat ein Seitenverhältnis von 3:2, eine Auflösung von bis zu 1,84 Millionen Punkten und bietet Touch-Bedienung. Durch die Einstellung des Neigungs-/Drehwinkels des Monitors entstehen keine Störungen, selbst wenn sowohl HDMI- als auch USB-Kabel angeschlossen sind. Der große 3,68 Millionen Punkte OLED (Organic Light Emitting Diode) LVF (Live Viewfinder) hat eine Vergrößerung von ca. 1,52/0,76x (entspricht einer Kleinbildkamera).

*Bis zu 60p. Nicht verfügbar im Modus mit variabler Bildrate.

4. hohe Karosseriestabilität, Ausbaufähigkeit und Manövrierfähigkeit

Überhitzung ist ein fatales Problem bei kontinuierlichen Videoaufnahmen, insbesondere wenn die Auflösung und die Bildrate erhöht werden. Die LUMIXGH6 optimiert jedoch die Wärmeableitung durch einen Zwangskühlungsmechanismus und ermöglicht so C4K60p 4:2:2 10bit Videoaufnahmen mit unendlicher Dauer*1 und Langzeitaufnahmen von VFR/HFR, ProRes und hochauflösenden 4K+ Videos.

Für den Außeneinsatz in rauen Umgebungen besteht der GH6 aus einem vollständig druckgegossenen Rahmen aus einer Magnesiumlegierung, der den GH6 nicht nur spritzwassergeschützt*2 und staubdicht, sondern auch frostsicher bis -10 Grad macht. Der Verschluss hat eine Lebenserwartung von 200.000 Aufnahmen. Die Aufnahmetasten befinden sich auf der Oberseite und der Vorderseite der Kamera, so dass sich die Aufnahme auch bei Aufnahmen aus niedrigen Winkeln oder mit einem Schultergurt leicht starten und beenden lässt.

Die LUMIX GH6 ist mit zwei Kartensteckplätzen ausgestattet. Die CFexpress-Karte (Typ B) unterstützt Video-In-Recording mit hoher Bitrate von 800 Mbps und mehr (einschließlich 5.7K30p ProRes 422 HQ und C4K60p ALL-I). Die SD-Speicherkarte UHSII V90 unterstützt Video-Inter-Recording mit 600 Mbps und weniger. SD-Speicherkarten und CFexpress-Karten können auch für Forwarding Recording, Backup Recording oder Distribution Recording verwendet werden.

Die Kamera verfügt über einen Anschluss vom Typ HDMI-A. Außerdem ist am Anschluss eine Kabelverriegelung für das HDMI/USB-Kabel angebracht, um Probleme wie das Abziehen des Kabels im Feld zu vermeiden. Die LUMIXGH6 unterstützt USB 3.2 Gen2 für hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten. Die Kamera verfügt über eine Akkukapazität von bis zu 2200 mAh und kann je nach Bedarf über einen Netzadapter oder USB aufgeladen werden. Die LUMIXGH6 ist auch USBPD-kompatibel (mit Strom versorgt), wenn das entsprechende Akkuladegerät DMW-BTC15 (separat erhältlich) verwendet wird. Die LUMIXGH6 ist auch kompatibel mit Timecode IN/OUT-Synchronisation über den Blitzsynchronisationsanschluss und das Konvertierungskabel am BNC-Kabel. Dies erleichtert die nichtlineare Bearbeitung von Videomaterial, das mit mehreren Kameras aufgenommen wurde.

Für Wi-Fi wurde zusätzlich zu den traditionellen 2,4 GHz (IEEE802.11b/g/n) auch 5 GHz (IEEE802.11ac) hinzugefügt. Dies sorgt nicht nur für eine sicherere und stabilere Verbindung zu Smartphones/Tablets, sondern auch für die Stabilität der Fernsteuerung anderer Geräte im Feld. Durch die Nutzung des 5-GHz-Bandes*3 kann auch die Geschwindigkeit der Foto- und Videodatenübertragung erhöht werden. Die Kompatibilität mit Bluetooth 5.0 (bekannt als BLE: Bluetooth Low Power) ermöglicht eine kontinuierliche Verbindung mit Smartphones/Tablets bei minimalem Stromverbrauch. Bei der Verwendung mehrerer GH6-Kameras ist es auch möglich, die Einstellungen der GH6-Kamera zu kopieren und drahtlos auf andere GH6-Kameras zu übertragen. Durch die Verbindung der Kamera mit einer speziellen Panasonic-App, die mit LUMIXSync ausgestattet ist (unterstützt iOS/Android-Smartphones oder -Tablets), können Benutzer aus der Ferne Aufnahmen machen. Neben der drahtlosen Steuerung über den Fernauslöser DMW-RS2 (separat erhältlich) kann die Anwendungssoftware LUMIXTether für Tandemaufnahmen über USB genutzt werden. Die Benutzer können die Kamera steuern, indem sie sie über USB an ihren PC anschließen. Auf diese Weise können die Bilder während der Aufnahme auf dem Computerbildschirm betrachtet werden.

*1 Wenn sich die Kamera in einer Umgebung befindet, in der der Betrieb gewährleistet werden kann und der Akku verwendet wird. Die Aufnahmezeit hängt von der Kapazität des Akkus und der SD-Speicherkarte ab.

*2 Spritzwassergeschützt bezeichnet den zusätzlichen Schutz, den die Kamera in nassen, wässrigen oder staubigen Umgebungen bietet. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die Kamera bei direktem Kontakt mit Wasser nicht beschädigt wird.

*35GHz Wi-Fi ist in einigen Ländern/Regionen nicht verfügbar.

5. die Objektivvielfalt des M43-Systems

Die Panasonic LUMIXG-Serie verfügt über insgesamt 30 M43-Objektive, aus denen der Anwender je nach Einsatzzweck wählen kann. Das Leica DGVARIO-SUMMILUX 10-25mm / F1,7 ASPH. (X-H1025) und das Leica DGVARIO-SUMMILUX 25-50mm / F1,7 ASPH. (H-X2550) verfügen in ihrem Zoombereich über eine große F1,7-Blende und wie andere Objektive mit einer Brennweite von F1,7 oder F2,8 , die beide von professionellen Filmemachern bevorzugt werden. Darüber hinaus kann sich die LUMIX GH6 die Namen und Brennweiten von analogen Objektiven, wie z. B. Anamorphoten oder Vintage-Objektiven, merken, so dass der kamerainterne Bildstabilisator bei Verwendung des Objektivs automatisch entsprechend eingestellt werden kann.

Um die Verwendung mit der GH6 zu erleichtern, haben wir die Objektiv-Firmware überprüft und aktualisiert. When using the H-E08018/H-X1025/H-X2550/H-ES12060/H-ES50200/H-RS100400/XA025/H-ES200/H-HSA12035/H-S12060/H-HSA35100/H-FSA45200/H-FSA100300 lenses Darüber hinaus verfügen die Objektive H-NS043/H-X012/H-X015 über eine Fokusringsteuerung und eine höhere Autofokusleistung im Modus 24.00p/23.98p. Firmware-Updates für die H-NS043/H-X012/H-X015 sind für 1. März 2022*.

*Für weitere Informationen über das Objektiv-Firmware-Update folgen Sie bitte der öffentlichen WeChat-Nummer [Panasonic Club].

MicroFour Thirds™ und das MicroFour Thirds-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der OMDigital Corporation in Japan, den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und anderen Ländern.

Apple und ProRes sind Marken oder eingetragene Marken von Apple Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.

ATOMOS/Ninja V ist eine eingetragene Marke von ATOMOS Ltd.

Android und GooglePlay sind Marken oder eingetragene Marken von Google Inc.

iOS ist eine Marke oder eingetragene Marke von Cisco in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern, die mit Genehmigung verwendet wird.

Bluetooth® Wortmarke und Logo sind eingetragene Marken im Besitz von Bluetooth

Jede Verwendung dieser Marken durch SIG, Inc. und Panasonic Corporation erfolgt unter Lizenz.

Andere Marken und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

„Wi-Fi® ist eine eingetragene Marke der Wi-FiAlliance®.

CFexpressVer2.0 Typ B ist eine von der CompactFlashAssociation lizenzierte Marke.

Das SDXC-Logo ist eine Marke von SD-3C, LLC.

HDMI und HDMI High Definition Multimedia Interface und das HDMI-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von HDMILicensing, LLC in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Das USB-IF-Logo ist eine Marke von USBImplementers Forum, Inc.

Andere hier erwähnte Namen, Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.

Design und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert