PCIe 6.0-Spezifikation angekündigt! Bandbreite 64 GT/s

PCI-SIG, die Organisation, die für den weit verbreiteten PCI Express (PCIe)-Standard verantwortlich ist, hat heute die offizielle Freigabe der PCIe 6.0-Spezifikation mit 64 GT/s bekannt gegeben. Seit fast zwei Jahrzehnten ist die PCI Express-Technologie die de facto bevorzugte Interconnect-Technologie. Die PCI-SIG freut sich, die Veröffentlichung der PCIe 6.0-Spezifikation anzukündigen, weniger als drei Jahre nach der Veröffentlichung der PCIe 5.0-Spezifikation“, sagte Al Yanes, Vorsitzender und Präsident der PCI-SIG. „Die PCIe 6.0-Technologie ist eine kosteneffiziente und skalierbare Interconnect-Lösung, die sich weiterhin auf datenintensive Märkte wie Rechenzentren, künstliche Intelligenz/Maschinenlernen, HPC, Automotive, IoT und Militär/Luft- und Raumfahrt auswirken wird und gleichzeitig die Investitionen der Industrie schützt, indem sie erhalten bleibt. Rückwärtskompatibel mit allen früheren Generationen der PCIe-Technologie.

Merkmale der PCIe 6.0-Spezifikation.

64 GT/s Rohdatenrate und bis zu 256 GB/s (über x16-Konfiguration).

Puls-Amplituden-Modulation mit Level 4 (PAM4) Signalisierung und nutzt das in der Industrie bereits vorhandene PAM4.

Lightweight Forward Error Correction (FEC) und Cyclic Redundancy Check (CRC) mildern den mit der PAM4-Signalisierung verbundenen BER-Anstieg.

Die auf Flit (Flow Control Unit) basierende Kodierung unterstützt die PAM4-Modulation und erzielt einen mehr als doppelt so hohen Bandbreitengewinn.

Das im Flit-Modus verwendete Paketlayout wurde aktualisiert, um zusätzliche Funktionen zu bieten und die Verarbeitung zu vereinfachen.

Behält die Abwärtskompatibilität mit allen früheren Generationen der PCIe-Technologie bei.

Samsung 980 PRO NVMe M.2 (1TB) TLC-Flash-Architektur, NVMe M.2-Schnittstelle, Elpis-Controller

[Jingdong Mall

[Produktpreis] 1399RMB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.