Rollenspiele, die in China viel Geld einbringen, sollen bis 2020 7,8 Milliarden Dollar einbringen

Unter Berufung auf 3DMGame News berichtete das Spielemarktforschungsunternehmen Newzoo zusammen mit der Werbeplattform für mobile Apps Pangle kürzlich, dass RPGs in Handheld-Spielen im Jahr 2020 Verbraucherausgaben in Höhe von 18,5 Milliarden Dollar verursachen werden.

Die drei umsatzstärksten Märkte für Handheld-Spiele sind China, Japan und Südkorea. Chinesische Verbraucher liegen mit 7,8 Milliarden Dollar an der Spitze, während japanische Nutzer 3,46 Milliarden Dollar und südkoreanische Spieler 2,04 Milliarden Dollar einnehmen.

PC 中文 STEAM 正版 仙剑奇侠传5 前传 仙剑奇侠传4 激活码 DLC 仙剑4

[Jingdong Mall (Vertriebspartner)

[Produktpreis] $28

Sony (SONY) [PS4/ Pro/Slim/ PS5 Spielkonsolen verwenden] unterstützt nicht Computer Diablo 3 Unterstützung zwei Englisch

[Jingdong Mall (Vertriebspartner)

[Produktpreis] 359RMB

Es stimmt, dass chinesische Nutzer am liebsten Rollenspiele spielen. Schon in der Phase der Aufklärung über Computerspiele eroberte Xian Jian Qidao die Generation der jungen Leute nach den 70er und 80er Jahren. Später war Diablo der Höhepunkt der RPG-Spiele. Es gibt also eine Geschichte, in der chinesische Spieler RPGs bevorzugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.