Überwachung der Luftqualität in Innenräumen Neuer CO2-Sensor von Infineon in Serienproduktion

Die steigende Nachfrage nach Luftqualität aufgrund der neuen Lungenentzündungsepidemie treibt die Marktnachfrage nach Sensoren zur Überwachung der Kohlendioxidkonzentration an. Auch Verordnungen in Asien, Europa und Nordamerika spielen in dieser Hinsicht eine treibende Rolle. Im US-Bundesstaat Kalifornien beispielsweise müssen Lüftungsanlagen in Privathäusern mit Kohlendioxid-Sensoren ausgestattet werden. Mit dem CO2-Sensor XENSIV PAS, einem innovativen CO2-Sensor zur Überwachung der Raumluftqualität und zur Senkung der Energiekosten, wird die Infineon Technologies AG ab Mitte Januar 2022 dieser wachsenden Nachfrage gerecht. Das Produkt eignet sich für Anwendungen wie Lüftungsanlagen, Klimaanlagen, tragbare Geräte zur Überwachung der Raumluft und intelligente Lautsprecher. Auf der CES 2022 erhielt der CO2-Sensor XENSIV PAS den CES 2022 Innovation Award in der Kategorie „Smart Cities“.

Neuer CO2-Sensor von Infineon geht in Serie und bietet innovative Lösung für die Überwachung der Luftqualität in Innenräumen

Andreas Urschitz, President von Infineon Power & Sensing Systems, sagte: „Die Nachfrage nach guter Luftqualität steigt durch die Einführung entsprechender Richtlinien und Vorschriften sowie durch das wachsende Bewusstsein der Öffentlichkeit für Fragen der Luftqualität. Der neue Kohlendioxidsensor von Infineon ist eine ausgezeichnete Lösung mit hervorragender Leistung. Der Sensor ist kleiner und einfacher zu integrieren als andere auf dem Markt erhältliche Produkte. Der Sensor kann in Klassenzimmern, Büros, Restaurants und Wohnungen eingesetzt werden, überall dort, wo Menschen zusammenkommen. Wir freuen uns darauf, diesen Sensor ab Mitte Januar an unsere Direktkunden und Distributoren zu liefern.

Der CO2-Sensor XENSIV PAS kann in Klimaanlagen oder Luftqualitätswächtern zur gezielten Kontrolle der Luftqualität eingesetzt werden. Dieser Ansatz trägt zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit und zur Steigerung der Effizienz bei. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass bereits 1.000 ppm (parts per million) CO2 in einem Raum schläfrig machen und die Konzentration beeinträchtigen können.

Eine gute Luftqualität hilft auch im Kampf gegen die neue Kronen-Epidemie. In Studien wurde eine positive Korrelation zwischen der CO2-Konzentration und der Aerosolkonzentration festgestellt, die einer der Übertragungswege für Viren (z. B. COVID-19 oder Influenzavirus) ist. Das bedeutet, dass der CO2-Sensor XENSIV PAS von Infineon neben der effektiven Überwachung der CO2-Konzentration in Innenräumen auch das Risiko einer Virenübertragung wirksam reduzieren kann, indem er zum Beispiel die Lüftung rechtzeitig reguliert.

Der CO2-Sensor spart auch Energie, indem er die CO2-Konzentration im Raum genau überwacht und auf dieser Grundlage die Lüftungszeit in Klassenzimmern, Büros, Restaurants und Wohnungen steuert. Außerdem können Lüftungsanlagen auf der Grundlage genauer Sensordaten bedarfsgerecht eingesetzt werden, was die Betriebskosten von Lüftungsanlagen senkt.

Der tragbare CO2-Sensor „co2go“, den das Münchner Technologieunternehmen eesy-innovation in Kooperation mit Infineon herstellt, wird einer der ersten kommerziell verfügbaren XENSIV PAS CO2-Sensoren auf dem Markt sein. Der co2go wird ab Ende Januar in den Geschäften erhältlich sein. Das Gerät kann an ein Smartphone oder einen Laptop angeschlossen werden und liefert detaillierte und zuverlässige Informationen über die Luftqualität an verschiedenen Stellen in einem Raum und trägt so zur Gesundheit und zum Wohlbefinden des Nutzers bei.

Der CO2-Sensor XENSIV PAS von Infineon basiert auf der innovativen PAS-Technologie (Photoakustische Spektroskopie) und ermöglicht so eine äußerst effiziente Überwachung der Luftqualität bei sehr geringem Platzbedarf. Der Sensor ist weniger als ein Viertel so groß wie ein herkömmlicher CO2-NDIR-Sensor und ist einer der wenigen Sensoren seiner Größe, die dem kalifornischen Title 24 entsprechen. Infineon hält zahlreiche Patente für seine bahnbrechende PAS-Technologie und ist auch führend in der MEMS-Technologie.

Der im XENSIV PAS CO2-Sensor integrierte Mikrocontroller wandelt den detektierten CO2-Konzentrationswert direkt in ppm um, der über drei Schnittstellen zur Verfügung steht: seriell I2C, UART und PWM. Der Sensor hat einen CO2-Konzentrationsmessbereich von 0 ppm bis 32.000 ppm und eine Messgenauigkeit von ±30 ppm ± 3% des Messwertes (0-8.000 ppm). Darüber hinaus wird sein Produktionsverfahren den Kunden zusätzliche Vorteile bringen. So hat Infineon den ersten SMD-fähigen CO2-Sensor auf Basis dieses Fertigungsprozesses vorgestellt, der dem internationalen JEDEC-Standard für die pinlose Oberflächenmontage im Reflow-Lötverfahren entspricht.

Infineon startet die Produktion des XENSIV™ PAS CO2-Sensors im Dezember 2021. Kunden und Distributoren können das Produkt ab Mitte Januar 2022 bei Infineon bestellen.

Redmi Router AX6S

[Vertriebspartner] Geschäft

[Produktpreis] $279

Huawei AX3 Pro

[Wiederverkäufer] Geschäft

[Produktpreis] RMB 379

TP-LINK AX3000 Vollblütiger WiFi6 Gigabit Wireless Router 5G Dual Band Gaming Routing Mesh 3000M Wireless Rate Support Dual Broadband Access XDR3010 Easy Show Edition

[Verteiler] Geschäft

[Produktpreis] $299

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert