Wenn Sie einen Computer kaufen wollen, können Sie noch ein wenig warten!

Nach einem Verkaufsboom erwarten zahlreiche Agenturen für dieses Jahr eine deutliche Abkühlung des PC-Marktes. Das Marktforschungsunternehmen IDC schätzt, dass die PC-Lieferungen im Jahr 2021 um fast 12 Prozent auf 337,6 Millionen Einheiten steigen werden, verglichen mit einem Anstieg von 13 Prozent im Vorjahr. IDC geht jedoch davon aus, dass der PC-Absatz in diesem Jahr stagnieren und bis 2023 nur um 1 Prozent wachsen wird.

Chips, die auf der AMD-Architektur basieren, dürften aufgrund des Erfolgs der neuen Mac-Computer mit Apples eigenem Chipdesign mehr Aufmerksamkeit erhalten. Qualcomm gab auf der International Consumer Electronics Show bekannt, dass mehr als 200 Unternehmenskunden die Snapdragon-Chips des Unternehmens, die auf der ARM-Architektur basieren, auf Microsoft Windows-Geräten testen oder einsetzen.

Die PC-Hersteller werden stark auf die neuen M1-basierten Mac-Computer reagieren müssen“, sagte ein Investor, „aber der Marktanteil der ARM-Chips wie Snapdragon wird um den Preis steigen, dass sie den X86-Chips von Intel und AMD einen Teil ihres Anteils abnehmen.

Branchenkenner sagten auch, dass der Wettbewerb zwischen AMD und Intel nicht nur bei den Produkten stattfindet, sondern sich auch in Preissenkungen und entsprechenden Preissenkungen bei den Produkten niederschlagen wird, um mehr Nutzer zu stimulieren, was gut für die Verbraucher ist.

AMD Ryzen 5 5600X 6 Kerne/12 Threads, 4,6 GHz Beschleunigung, Unterstützung für PCIe 4.0 NVM-Laufwerk

[Jingdong Mall

[Produktpreis] RMB 1699

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.