Wie ist das S15, das ich eigentlich für meine Freundin hätte kaufen sollen, in meinen Händen zu einer Spielkonsole geworden?

Wenn es um leistungsstarke Handys geht, wird wohl kaum jemand an die S-Serie von Vivo denken. Bei der vorherigen S-Serie lag der Schwerpunkt eher auf den Abbildungsmöglichkeiten und nicht auf der Leistung. Mit der vorherigen Generation der S12-Serie hat Vivo jedoch auch versucht, die Leistung seiner Produkte zu verbessern und die Telefone von „Video-Flaggschiffen“ zu „Allround-Flaggschiffen“ zu machen.

Die neu erschienene S15-Serie geht noch einen Schritt weiter und kombiniert die leistungsstarken Porträtfotografiefunktionen der S-Serie mit zwei leistungsstarken Prozessoren, dem Snapdragon 870 und dem Tiangui 8100, sowie einer ganzen Reihe von Verbesserungen beim Bildschirm, der Wärmeableitung, dem Ladevorgang und anderen Details. Und wie schneidet das Vivo S15 ab? Um das herauszufinden, habe ich einen Tag lang mit dem Vivo S15 Spiele gespielt und möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen.

01 Tiefgreifende Anpassungen bringen den Snapdragon 870 an seine Leistungsgrenzen

Ein leistungsstarkes SoC ist unverzichtbar, wenn Sie ein Telefon mit starker Leistung wünschen. vivo S15 verwendet den sehr bekannten Snapdragon 870 Prozessor. Der CPU-Teil verwendet eine 1+3+4 Triple-Cluster-Architektur mit einer maximalen Hauptfrequenz von 3,2 GHz und eine GPU von Qualcomm Adreno 650 670 MHz, mit einem Ergebnis von 77,6 W, so dass es stabil und reibungslos auch bei Spielen mit hoher Bildrate.

Es ist erwähnenswert, dass Vivo hat auch mit Qualcomm gearbeitet, um es tief anpassen, bringen drei wichtige Verbesserungen: Codec-Beschleuniger, VMET Speicherverbesserung Technologie und heterogenen Computing-System, das die Browser-Erfahrung deutlich verbessern können, erhöhen die entsprechende Geschwindigkeit des Speicherzugriffs und reduzieren Multitasking Lag, so dass die Nutzer eine Erfahrung über die gewöhnliche 870.

Neben dem Flaggschiff-SoC verfügt das Vivo S15 auch über den Hochgeschwindigkeits-Flash-Speicher UFS 3.1. Mit der Dual Effect Memory Fusion + 4G-Technologie von Vivo kann das Vivo S15 einen Teil seines ROM in den Arbeitsspeicher auslagern und gleichzeitig den Systemspeicher-Overhead für eine optimierte Speichernutzung und eine verbesserte Gesamtfluidität reduzieren.

Wie schlägt sich das Vivo S15 in der Praxis mit einer so leistungsstarken Konfiguration? Hier ist der eigentliche Leistungstest. Im beliebten Rabbit-Score-Test erzielte das Vivo S15 in Rabbit V9.2.5 717.000 Punkte und übertrifft damit die meisten Flaggschiff-Modelle mit Qualcomm Snapdragon 870 SoC.

Und im 3DMark Wild Life Test, der die Spieleleistung widerspiegelt, erreicht das Vivo S15 eine hervorragende Punktzahl von 4.158, die den Leistungsanforderungen der meisten Handyspiele entspricht.

02 Mainstream-Spiele nahe Vollbild-Erfahrung Messung der Bildrate von Spielen

Aus den Testergebnissen der Performance-Scores geht hervor, dass die Leistung des Vivo S15 das Niveau der Mainstream-Flaggschiff-Modelle im Jahr 2021 erreicht hat, was ausreicht, um die Anforderungen der wichtigsten Handyspiele von heute zu erfüllen. Kommen wir nun zum Test der Spieleleistung, um das Spielerlebnis des Vivo S15 auf die Probe zu stellen.

An erster Stelle steht Glory of Kings mit einer durchschnittlichen Bildrate von 114,8 fps. Obwohl die Bildfrequenzkurve leicht schwankt, ist das Spielerlebnis insgesamt immer noch relativ flüssig. Sogar in einem späten Gruppenkampf, in dem Fähigkeiten herumfliegen, bietet das Vivo S15 immer noch ein flüssiges Spielerlebnis.

Da das Vivo S15 derzeit nicht für den Peace Elite-Modus mit hoher Bildrate geeignet ist, haben wir die Konfiguration HDR HD-Qualität + extreme Bildrate (60 fps) gewählt. Während eines Spiels mit Ranglisten-Matchmaking war die Gesamtbildrate sehr stabil, mit fast keinen Bildratenschwankungen.

Die letzte Testsitzung fand mit Protoss statt, dem Spiel, das die Leistungsfähigkeit eines Handys am besten widerspiegelt. vivo S15 hat mit einer durchschnittlichen Bildwiederholrate von 57,4 fps und einem ziemlich guten Spielfluss immer noch recht gut abgeschnitten. Dieser Wert ist besser als der einiger Snapdragon 888-Modelle.

Wie Sie aus dem Gaming-Performance-Test ersehen können, ist das schlanke und leichte vivo S15 durchaus in der Lage, die gängigen Handyspiele von heute zu spielen. Vor allem im beliebten Spiel „Glory of Kings“, das bei den heimischen Gamern sehr beliebt ist, schneidet das Vivo S15 sehr gut ab und bietet die nötige Hardwarebasis für lange und intensive Spielesessions.

03 Mehr als nur Leistung, das Erlebnis ist genauso gut

Der Bildschirm des Vivo S15 besteht aus dem lichtemittierenden Material Samsung E4, das eine lokale Spitzenhelligkeit von 1300nits unterstützt, und unterstützt eine 360Hz-Touch-Sampling-Rate, mit einer höheren momentanen Sampling-Rate von 1200Hz in Gaming-Szenarien, was eine schnellere Reaktion auf Spieler-Operationen und eine ultra-niedrige Reaktionslatenz für ein hervorragendes Spielerlebnis ermöglicht. Die extrem niedrige Reaktionslatenz sorgt für eine hervorragende Berührungskontrolle.

In Bezug auf die Kühlleistung verfügt das Vivo S15 über eine Gesamtkühlfläche von 33018,95 Quadratmillimetern, eine große Graphen-Kühlkörperfläche von 30016,95 Quadratmillimetern und eine große, gleichmäßige VC-Thermalplattenfläche von 3002 Quadratmillimetern. Darüber hinaus hat sich Vivo vom Wurzelsystem der Tamariske inspirieren lassen und ein künstliches „Kapillarwurzelsystem“ geschaffen, indem in einem Präzisionsverfahren Wasserspeicherrillen in die Hunderte von Stützsäulen des ebenen Kühlkörpers geätzt wurden, wodurch die Wasserspeicherkapazität an der Quelle der Wärmeerzeugung um 30 % erhöht wurde. Offiziell kann der S15 dadurch eine Temperaturverbesserung von bis zu 1,2 °C erreichen.

VC-Homogenisierungsplatte (Diagramm)

Das Vivo S15 rühmt sich zwar einer starken Leistung, ignoriert aber nicht die Details, sondern bietet dem Nutzer ein besseres Erlebnis, indem es Aspekte wie die Wärmeableitung des Bildschirms optimiert.

04 Zusammenfassung

Wenn ein Produkt zum ersten Mal auf den Markt kommt, muss es den Nutzern natürlich helfen, sich durch ein klares Etikett an es zu erinnern. Wenn sich das Produkt jedoch weiterentwickelt, kann das anfängliche Unterscheidungsmerkmal zu einem Hemmnis für die weitere Entwicklung werden. Dies ist der Zeitpunkt, an dem die Hersteller einen Durchbruch erzielen und den Nutzern ein umfassenderes Erlebnis bieten müssen.

Im Falle des Vivo S15 bleiben die Vorteile der eigenen Bildgebungsfunktionen erhalten. Durch die Ausstattung mit einer Reihe von leistungsstarken Konfigurationen wie dem Snapdragon 870-Prozessor, einem 120Hz-Bildschirm mit hoher Bildwiederholfrequenz und einem neuen Kühlsystem bietet es den Nutzern ein starkes Leistungserlebnis. Man geht davon aus, dass sich die S-Serie mit diesen Bemühungen langsam von einem Selfie-Gott zu einem Allround-Modell entwickeln wird, das den Nutzern ein noch besseres Gesamterlebnis bietet.

vivo S15 (8GB/128GB) Qualcomm Snapdragon 870, superempfindliches Bildgebungssystem, kinoreifer Portrait-Blockbuster

[Jingdong Mall

[Produktpreis] 2699 (Vorbestellung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.